The Berlin File (2013)

"Nicht so schnell: Baby on board."

Jong-Seong Pyo (Jung-woo Ha) arbeitet in Berlin für den nordkoreanischen Staatsdienst. Nach einem misslungenen Waffendeal hat der gute Mann aber mehr zu tun, als ihm lieb ist. Nicht nur wird er jetzt vom südkoreanischen Agenten Jeong Jin-soo (Suk-kyu Han) verfolgt, sondern auch seine Frau (Gianna Jun), die als Übersetzerin für seinen Vorgesetzten arbeitet, wird plötzlich beschuldigt, eine Überläuferin zu sein. In diesem ganzen Wirwirr trifft eines Tages auch noch der zwielichtige Myeon-soo Dong (Seung-beom Ryu) in der deutschen Hauptstadt ein, welcher der Sohn eines hohen Beamten im nordkoreanischen Stadtdienst ist.


Unsere Kritiken

3.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Südkorea 2013
Genres: Action, Drama, Thriller
Laufzeit: 120 Minuten

Regie: Seung-wan Ryoo
Drehbuch: Ted Geoghegan, Stefanie Y. Hong, Seung-wan Ryoo

Darsteller: Jung-woo Ha, Suk-kyu Han, Seung-beom Ryu, Ji-hyun Jun, Numan Acar, Pasquale Aleardi, Tayfun Bademsoy, Werner Dähn, John Keogh, Oskars Lauva, Kyeong-yeong Lee, Toni Varvasoudis

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Spy vs. Spy