Ana Arabia (2013)

Ana Arabia (2013)

Die junge Journalistin Yael (Yuval Scharf) ist für Recherchen in eine kleine Gemeinde zwischen Jaffa und Bat Yam in Israel gereist. Sie möchte einen Artikel über Siam schreiben, die das Konzentrationslager in Auschwitz überlebte, nach Israel zog und später einen Araber heiratete. Die Familie und Bekannten der Verstorbenen gewähren der Journalistin ohne zu zögern Zutritt in ihre kleine Gemeinde, in der arabische und jüdische Anwohner friedlich zusammenleben.

So wandelt Yael durch die schmalen Gassen und Wege der Nachbarschaft und lauscht den Erzählungen der Ansässigen. Der Araber Yussuf (Yussuf Abu-Warda) erzählt von der Beziehung zu seiner Frau, seine Kinder von ihren Erinnerungen und eigenen Erlebnissen, und der Nachbar Hassan (Uri Gavriel) erklärt Yael, dass er an keinem anderen Ort würde Leben wollen. Die Journalistin bekommt einen intimen Einblick in die Gedanken, Ängste und Sorgen der Gemeinde, die ausserhalb der Konflikte um sie herum existieren möchte. [swo/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , ,
Genre
Laufzeit
85 Minuten
Produktion
, 2013
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen