Achtung, Fertig, WK (2013)

"Wem gehört die?"

Er habe Schmerzen aller Arten und bei den Geschlechtskrankheiten von jeder ein bisschen. Doch dies reicht dem Aushebungsarzt noch nicht, um den jungen Alex (Matthias Britschgi) für dienstuntauglich zu erklären. Erst als Alex seine angebliche sexuelle Ausrichtung offenbart, gibt es den erhoffen Stempel. Doch vor dem Aushebungsgebäude wartet dann nicht etwa ein Freund, sondern seine Freundin Anna (Liliane Amuat). Alex hat nämlich schlichtweg keine Lust aufs Militär. Lieber arbeitet er an seiner Ausbildung als Yogalehrer.


Unsere Kritiken

3.0 Sterne 

» Filmkritik

1.0 Stern 

» Blu-ray-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Englischer Titel: Ready, Steady, Ommm!

Drehort: Schweiz 2013
Genre: Komödie
Laufzeit: 98 Minuten

Kinostart: 24.10.2013
Verleih: Walt Disney Studios Schweiz

Regie: Oliver Rihs
Drehbuch: Güzin Kar
Musik: Beat Solèr

Darsteller: Matthias Britschgi, Marco Rima, Martin Rapold, Liliane Amuat, Sira Topic, Bruno Cathomas, Adrien Gygax, Marco Hostettler, Raphael Muff, Pueta Foscky, Michael Schertenleib, Marc Hosemann, Daniel Rohr, Jessy Moravec, Rahel Hubacher, Justin Moser, Joseph Sunkler, Manuela Eberhard, Tobias Fischer, Esther Kreis

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

6 Kommentare

» Filmkritik: Füdlebrunz!

Rapold ist Top! Rima halt einfach ein sympathischer Hagel, den man aber besser auf der Bühne anschaut. Der Rest des Casts, sowie die schwache und blöde Story (Copy-Paste von AFC) gefallen mir schlichtweg nicht. Für eine "Komödie" hat es zuwenig Lacher drin, die Klischees und Stereotypen sind ausgelaugt und alt und es gibt nichts, was irgendwie überraschen könnte.

Schade, der Film mag erfolgreich sein (Gwunder-Effekt?), ist aber schlussendlich altbacken und blöd.

Super Film!!!

» Filmkritik: Der beste Schweizer WK-Film der Welt

Wohl wieder peinlich hoch 3.