The Tower - Ta-weo (2012)

The Tower - Ta-weo (2012)

In Seoul stehen zwei gigantische Hochhäuser, die mit einer Glasbrücke miteinander verbunden sind. An Weihnachten wird gross gefeiert, bis ein Helikopter in einen der Türme stürzt. Nun beginnt die Panik, wobei diejenigen, die über dem Einschlags-Stockwerk sind, um ihr Leben bangen müssen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
121 Minuten
Produktion
2012
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Alles heiss oder was?

In Seoul stehen zwei gigantische Hochhäuser, die mit einer Glasbrücke miteinander verbunden sind. An Weihnachten wird gross gefeiert, bis ein Helikopter in einen der Türme stürzt. Nun beginnt die Panik, wobei diejenigen, die über dem Einschlags-Stockwerk sind, um ihr Leben bangen müssen.

Kommentare Total: 2

yan

Wie so oft bei asiatischen Filmen, weiss man auch bei The Tower nicht so genau, wie ernst man diese schön inszenierte Katastrophe nehmen soll. Denn neben vielen sehr emotionalen Momenten, gibt es die typisch dämlichen Dialoge, die einfach absolut nicht ins Gesamtbild des Filmes passen. Ansonsten ist das südkoreanische Katastrophendrama aber sehenswert. Die Spannung lässt nicht lange auf sich warten und gewisse Szenen sind besser, als in jeder noch so überteuerten Hollywoodproduktion.

muri

Blu-ray-Review: Alles heiss oder was?

Kommentar schreiben