Simon Killer (2012)

Simon Killer (2012)

Der New Yorker Simon (Brady Corbet) hat vor kurzem mit seiner untreuen Freundin Schluss gemacht und will jetzt in Paris etwas Zeit alleine verbringen, um sich wieder einen klaren Kopf zu verschaffen. In der Wohnung eines Bekannten seiner Mutter findet er Unterschlupf und versucht sich dort etwas abzulenken. Doch wirklich loslassen kann er nicht, schreibt er doch seiner Ex immer wieder Mails und wünscht sich insgeheim, dass sie wieder zusammenkommen.

Als er eines Abends verloren durch die französische Hauptstadt schlendert, wird er von einem schwarzen Hünen angesprochen und von diesem in einen Stripclub gebracht. Dort macht Simon die Bekanntschaft mit der Prostituierten Veronika (Mati Diop), die ihm einen sympathischen und netten Eindruck macht. Es dauert nicht lange, bis Simon beschliesst aus seiner Bleibe auszuziehen und bei Veronika zu wohnen. Da Simons Geldreserven jedoch langsam zu Ende gehen, will er die Kunden Veronikas mit heimlich gefilmten Videos erpressen. Ein grosser Fehler. [crs/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
101 Minuten
Produktion
, 2012
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 2

crs

Filmkritik: A couple of nights in Paris

db

irgendein nichtsnütziger und schlecht gespielter Bengel arbeitet sich durch die Frauen in Paris. Enorm langfädig und genau so unglaubwürdig wie langweilig.

Kommentar schreiben