Sightseers (2012)

Sightseers (2012)

Sightseers - Killers on Tour!

Chris beschliesst, mit seiner neuen Freundin Tina einen Wohnwagen-Trip durch Grossbritannien zu machen. Dabei will er ihr sein eigentliches Leben und seine Interessen zeigen. Bald schon werden sie aber von etlichen Leuten gestört. Dabei beseitigt Chris die Probleme auf seine ganz spezielle Weise.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
88 Minuten
Produktion
2012
Kinostart
, - Verleiher: Cineworx
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:07

Alle Trailer und Videos ansehen

Ferien der speziellen Art

Chris beschliesst, mit seiner neuen Freundin Tina einen Wohnwagen-Trip durch Grossbritannien zu machen. Dabei will er ihr sein eigentliches Leben und seine Interessen zeigen. Bald schon werden sie aber von etlichen Leuten gestört. Dabei beseitigt Chris die Probleme auf seine ganz spezielle Weise.

Venedig Film Festival 2016: Unsere 11 meisterwarteten Filme

Venedig 2016

In den nächsten zehn Tagen regnet es bei uns wieder Filmkritiken. Das Venedig-Filmfestival findet statt und wir sind vor Ort. Wir nennen euch die elf Filme, bei denen die Vorfreude am grössten ist.

Neue Starttermine: "Hunger Games 2", Statham und "Movie 43"

Jennifer Lawrence kehrt auch in die Schweizer Kinos als Katniss Everdeen zurück. Zudem beehren uns Jason Statham als "Parker" und eine Armee von Stars in einer deftigen Komödie.

Kommentare Total: 2

yan

Zwei eigene Hauptfiguren, die komischer kaum sein könnten, eine makabere Geschichte und ein gelungenes Finale sind die Anker, dieser Killerkomödie. Der Humor wechselt wunderbar zwischen bitter-schwarz und derb, so dass Lacher immer mit einem gewissen Beigeschmack von statten gehen. Die Brutalität unterstreicht diesem Beigeschmack noch. Die Naivität oder schlichte Dummheit der Hauptfiguren passt vorzüglich.
Sightseers ist nicht immer spannend, manchmal wird man lange hingehalten, was zwar durch coolen Soundtrack etwas wettgemacht wurde. Trotzdem schleicht sich ein paar Mal Langeweile ein. Wenn aber die trockenen Sprüche losgelassen werden, die beiden Verliebten ihrer Liebe fröhnen oder sich im Norden Englands über Leute aufregen und die anschliessend töten, ist dies einfach nur köstlich.

daw

Filmkritik: Ferien der speziellen Art

Kommentar schreiben