Reality XL (2012)

Reality XL (2012)

24 Professoren treten im Kontrollraum eines Teilchenbeschleunigers zur Schicht an, doch später verlässt ihn Konstantin Carus als einziger Überlebender - von seinen 23 Kollegen fehlt jede Spur. Um Klärung bemüht sind Vertreter der Schweizer Staatsanwaltschaft, die Carus vernehmen.

Regie
Darsteller
, , ,
Genre
,
Laufzeit
81 Minuten
Produktion
2012
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Warum wischt eigentlich keiner die Pflaumenmarmelade auf?

24 Professoren treten im Kontrollraum eines Teilchenbeschleunigers zur Schicht an, doch später verlässt ihn Konstantin Carus als einziger Überlebender - von seinen 23 Kollegen fehlt jede Spur. Um Klärung bemüht sind Vertreter der Schweizer Staatsanwaltschaft, die Carus vernehmen.

Kommentare Total: 2

WideScreen03608

Ich finde es schade, dass diesem Film nicht die nötige Aufmerksamkeit gewidmet wird, denn das wird ihm nicht gerecht. Denn das Script ist durchaus vielschichtig und der Film ist kurzweilig, spannend, meiner Meinung nach nicht vorhersehbar und er hat in der Tat eine Message. Und wer die Auflösung, wenn man dem so sagen kann, doof findet, da frage ich mich, was wurde erwartet?

Ein ungewöhnlicher, aber nicht minder spannender Film, mit sehr guten Akteuren. Allemal sehenswert.

lop

Blu-ray-Review: Warum wischt eigentlich keiner die Pflaumenmarmelade auf?

Kommentar schreiben