Men in Black 3 (2012)

Men in Black 3 (2012)

  1. , ,
  2. ,
  3. 106 Minuten

Kommentare Total: 25

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

muri

Filmkritik: Alle gegen Boris

El Chupanebrey

Boris wird übrigens von Jemaine Clement gespielt. 😉

HomerSimpson

Also ich war postiv überrascht. Der Film machte sehr viel Spass, die Witze waren alle gut und auch die 3D war endlich wieder einmal gelungen.

ma

Wo bleibt die 2D Fassung. Sorry, aber man sollte doch bitte die Wahl haben... Und es gibt tatsächlich Lweute, die keine Tiefenwahrnehmung haben...

rem

Zitat ma (2012-05-25 13:05:22)

Wo bleibt die 2D Fassung. Sorry, aber man sollte doch bitte die Wahl haben... Und es gibt tatsächlich Lweute, die keine Tiefenwahrnehmung haben...

In Biel läuft er nachmittags 2D!

ma

Wiedermal ein Film, der dsas Wort Durchschnitt definiert. Unterhaltsam und toll gesipelt, vor allem von, brolin, aber sclhussendlich morgen wieder vergessen. und einige Logikfehler sind wirklich eher peinlich...

st_ba

Well done!

Würdiger Nachfolger des ersten Streifens, nichts mehr und nichts weniger. Stil, Humor, etwas Slapstick, alles ganz so wie man es bei einem MiB erwartet. Kurzweilig und unterhaltsam.

Übrigens muri: Der Mann heisst Tommy Lee Jones (siehe hier ), nicht Thommy. In eurem Cast stehts auch richtig.

[Editiert von st_ba am 2012-05-26 01:00:49]

Ghost_Dog

Solider Film, hat ein paar coole Lacher, und die Effekte fand ich ziemlich fetzig. Alles in allem unterhält der Film gut, es fehlen aber ein paar oberkomische Schreimomente mit den abgedrehten Alines... Ansonsten solide Unterhaltung 😊

Moonraker

Ein schöner dritter Teil! Alle Darsteller sind sehr gut drauf und spielen frisch von ihrer teils oscargekrönten Leber. Die Story ist typisch Men In Black, verworren und verschachtelt aber man kann folgen. Josh Brolin finde ich schlicht genial als jungen K und der Fresh Prince bleibt einfach gut und spielt meiner Meinung nach mit J. sowieso einer seiner geilsten Rollen.

Bis auf zwei Sachen hat der Film meine Erwartungen erfüllt.
Und die sind:
Nach der super 3D Technik von The Avengers sind meine Augen schon ein bisschen verwöhnt.
Das 3D von MIB3 hätte ne Spur besser sein dürfen.

Und:
Die Rundummotorräder sind ein bisschen zu viel für 1969, finde ich.
Die polierten Waffen sind ja schon an der Grenze aber diese Dinger?

ABER😃 SONST ALLES VOM FEINSTEN!!!!

HomerSimpson

Zitat Moonraker (2012-05-29 19:16:07)

Nach der super 3D Technik von The Avengers sind meine Augen schon ein bisschen verwöhnt.
Das 3D von MIB3 hätte ne Spur besser sein dürfen.

Sorry aber das 3D von MIB3 war um Längen besser gelungen als das von The Avengers. Alleine schon die Laserszene im Elektronikladen fand ich sehr gut konvertiert. Bin aber auch ein sehr grosser Fan von dingen die aus der Leinwand kommen 😉
In Sachen 3D hat MIB3 m.M.n. eindeutig die Nase vorne...

Edit: Als kleinen Beweis hab ich auch noch 2 reviews vom 3D der beiden Filme gefunden. The Avengers ergattert nur 27/35 während das bei MIB3 32/35 sind:

http://www.cinemablend.com/new/3D-Or-3D-Buy-Right-Avengers-Ticket-3066…
http://www.cinemablend.com/new/3D-Or-3D-Buy-Right-Men-Black-3-Ticket-3…

[Editiert von HomerSimpson am 2012-05-30 23:48:08]

Moonraker

Ich habe das 3D von MIB3 etwa so empfunden: Zu Anfang und vor allem im Elektronikladen hat mich die Optik umgehauen, danach flachte der Effekt ab und wurde erst wieder in den letzten 20 Minuten so richtig geil. Ich denke mich störte eher die Unregelmässigkeit des 3D Effekts.

Und bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte hier nichts behaupten, für mich war es einfach so, aber ich dachte vielleicht hat da jemand ähnlich empfunden.

Nummer1

Es ist einfach immer das gleiche Dilemma. Man möchte dringend eine Fortsetzung machen, aber nach zwei Teilen ist die Frage: Was nun? Also ist der Schurke noch grausamer (Ja, dieser Film hat FSK 12!) und nagelt seine Opfer regelrecht an die Wand und die Welt noch viel bedrohter, als bisher.

Vorbei die Zeiten unbeschwerter Pointen, cooler Sprüche und aberwitziger Action. Sicher, all das ist weiterhin vorhanden, aber weitaus seltener und halb erdrückt von Ernsthaftigkeit.

Es bleibt ein recht unterhaltsamer Film, der jedoch nicht mehr viel mit den coolen Säuen zu tun hat, die in den ersten beiden Teilen den Grossteil der Lacher auf Ihrer Seite hatten. Die Man in Black sind nur noch ein Schatten ihrer selbst.

daw

Für mich auch eine kleine Enttäuschung. Nicht durchgehend so viel Witz wie am Anfang, 3D ist Ok aber nicht der "Börner" und zum Teil doch ein paar Logikfehler. Tolle Will-Smith-Show, mehr aber auch nicht.

db

Sicher besser als der sauschwache zweite Teil, doch insgesamt die erwartete Enttäuschung. Tommy Lee Jones zum Gastauftritt degradiert, eine enorm einfach gestrickte Handlung die primär ein Back to the Future abklatsch ist und viele spektakulär inszenierte Szenen die nur knapp über den wirklich schlechten Hauptgegner hinwegtäuschen sind so die Stichworte die hängen bleiben. Wenigstens gibt es einige gelungene Momente zwischen Tommy Lee Jones und dem sichtlich gealterten Will Smith, welche primär in einigen netten Dialogen hängen bleiben. Ansonsten sollte Will Smith langsam einen etwas anderen Pfad einschlagen, denn selbst wenn man ihm bei MIB 1 den sprücheklofpenden Jungspund noch abnahm, langsam wird es fraglich.

Nett für zwischendurch, aber vom ersten ist er meilenweit entfernt.

2.5

El Chupanebrey

Zitat Nummer1 (2012-06-02 02:31:18)

Man möchte dringend eine Fortsetzung machen

Dringend? Hat immerhin zehn Jahre gedauert...😉

Moonraker

Hätte nicht erwartet das Men In Black 3 so ein Spalter ist!!

...aber immernoch besser als wären alle gleicher Meinung...sonst wären wir ja eine Genossenschaft😄

El Chupanebrey

Zitat Moonraker (2012-06-07 09:28:38)

...aber immernoch besser als wären alle gleicher Meinung...sonst wären wir ja eine Genossenschaft😄

😎

Moonraker

Zitat El Chupanebrey (2012-06-07 15:12:29)
Zitat Moonraker (2012-06-07 09:28:38)

...aber immernoch besser als wären alle gleicher Meinung...sonst wären wir ja eine Genossenschaft😄

😎

Was willst du damit sagen?

El Chupanebrey

Elaborier mal, was du damit meinst.

Moonraker

Zitat El Chupanebrey (2012-06-07 18:11:48)

Elaborier mal, was du damit meinst.

Ich dachte in einer Genossenschaft sind alle gleichgesinnt.
Daher der Spruch.
Und wieso gleich so akademisch? Elaborieren hört man sehr selten.
Aber ok und ich denke jetzt versteht man wie ich es gemeint habe.

El Chupanebrey

Zitat Moonraker (2012-06-07 19:01:50)
Zitat El Chupanebrey (2012-06-07 18:11:48)

Elaborier mal, was du damit meinst.

Ich dachte in einer Genossenschaft sind alle gleichgesinnt.

Ach so. Stimmt eben nicht ganz.

Und wieso gleich so akademisch? Elaborieren hört man sehr selten.

So red ich halt einfach. 😏

Moonraker

Ok 😄

yan

An MIB 3 ist zwar nicht mehr viel neu und wirklich innovativ, aber die Story und die Effekte wissen trotzdem zu überzeugen. Der Bösewicht ist zwar, wie in allen drei Filmen eher schwach ausgefallen, aber dafür funktioniert das Duo Brolin / Smith. Am besten hat mir das etwas emotionalere Ende gefallen, es hebt den Film ein wenig von den anderen ab. Guter solider Sci-Fi-Spass, der keinem weh tut, aber auch keine Grenzen sprengt.

yan

DVD-Review: That was a close one!

()=()

Der dritte Teil kommt definitiv ein paar Jahre zu spät. Das ganze wirkt etwas ausgelutscht. Alles schon irgendwie schon mal gesehen. Da hilft auch kein Will Smith der den Hampelmann immer noch witzig wiedergibt.

Kommentar schreiben