The Making of Jesus Christ (2012)

Der bekannte Schweizer Filmemacher und Rockmusiker Luke Gasser begibt sich auf eine sehr persönliche Spurensuche. Er trifft auf den berühmten Hollywood-Regisseur und Theologe Paul Verhoeven (Basic Instinct, RoboCop, Total Recall u.a.) und spricht mit einigen der bedeutensten Theologen und Historikern im deutschen Sprachraum. Die Suche nach Antworten wird zur spannenden Reise durch Zeit und Geschichte und macht den Film (film) zu einem spannenden und vielschichtigen Roadmovie.Im Frühjahr des Jahres 29 (oder 28) sucht der etwa 25 jährige Baumeistersohn aus dem nord-israelischen Dorf Nazareth den weit herum bekannten Bussprediger und Untergangspropheten Johannes auf und lässt sich von diesem taufen. Bereits nach wenigen Wochen überflügelt der der Getaufte seinen Täufer und macht weit herum von sich reden. Kaum ein Jahr später ist der Mann aus Nazareth ist der Mann aus Nazareth tot, von den Römern - offenbar auf Bestreben der Priesterschaft von Jerusalem - an einem Kreuz brutal und schändlich hingerichtet. Aber was lief damals für ein Film ab? Leider verpasste man es damals, ein Making Of dieses Films zu drehen. Und wer war der Star dieses Films? Wer war der Protagonist der berühmtesten Geschichte der Menschheit? Wer was Jesus von Nazareth?

Text: Praesens Film AG


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Schweiz 2012
Genre: Dokumentation
Laufzeit: 115 Minuten

Kinostart: 07.03.2013
Verleih: Praesens Film AG

Regie: Luke Gasser
Drehbuch: Luke Gasser
Musik: Luke Gasser, Elien Lanz

Darsteller: Christina Aus der Au, Reto Bigler, Roger Christen, Francis de Andrade, Eugen Drewermann, Bruno Gasser, Gerhard Halter, Ruedi Halter, Niklaus Kaufmann, Julia Maede, Doro Pesch, Frank Pokorny, David Kurt Schaub, Lidia Schaub, Perry Schmidt-Leukel, Paul Verhoeven

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.