Looper (2012)

In der Zukunft sind Zeitreisen kein Ding der Unmöglichkeit mehr. Deshalb schickt ein Verbrecherunternehmen seine Opfer zurück in die Zeit, wo sie getötet und so zum Verschwinden gebracht werden. Bei einer neuen Mission kommt es für einen der Beauftragten zu einer heiklen Komplikation.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
119 Minuten
Produktion
, 2012
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 3 Deutsch, 02:17

Alle Trailer und Videos ansehen

Ich bin du, und du bist ich

In der Zukunft sind Zeitreisen kein Ding der Unmöglichkeit mehr. Deshalb schickt ein Verbrecherunternehmen seine Opfer zurück in die Zeit, wo sie getötet und so zum Verschwinden gebracht werden. Bei einer neuen Mission kommt es für einen der Beauftragten zu einer heiklen Komplikation.

'This time travel crap, just fries your brain like an egg...'

In der Zukunft sind Zeitreisen kein Ding der Unmöglichkeit mehr. Deshalb schickt ein Verbrecherunternehmen seine Opfer zurück in die Zeit, wo sie getötet und so zum Verschwinden gebracht werden. Bei einer neuen Mission kommt es für einen der Beauftragten zu einer heiklen Komplikation.

Erster Trailer zum Actionfilm "Gemini Man" von Ang Lee mit Will Smith

Der Superstar spielt in dem Blockbuster einen der weltbesten Auftragskiller. Doch dann wird er von einem jungen Mann gejagt, der ihm mindestens ebenbürtig ist: einem Klon seiner selbst.

Die verheissungsvollsten 11 Filme von 2019, über die noch niemand spricht

Preview 2019

Während sich viele auf "Avengers 4" und Pets 2" freuen, kommen 2019 auch jede Menge Filme ins Kino, von denen man bisher eher wenig vernommen hat. Wir richten das Scheinwerferlicht nun auf diese.

And the winner is... - Die Top-11 Filme 2017 der OutNow-Redaktion

11 for 2017

Nach einem vielleicht nicht blutigen, aber doch harten Kampf in der Redaktion haben wir uns endlich entschieden: Die Top-11-Filme des Jahres 2017 stehen fest. Und ganz oben steht... eine Überraschung.

Neue Star-Wars-Trilogie geplant?

Erstmal müssen die Skywalkers ihre Familiengeschichte in Ordnung bringen, aber ab 2020 sollen neue Charaktere die Sterne erobern. So ist es jedenfalls von "Last Jedi"-Regisseur Rian Johnson geplant.

"Star Wars - The Last Jedi": Erster TV-Spot mit viel neuem Filmmaterial

Es gibt frisches Futter für hungrige "Star Wars"-Fans: Von Disney Schweiz erreicht uns neues Material zur heiss erwarteten Fortsetzung der Franchise-Wiederbelebung "The Force Awakens".

"Star Wars: The Last Jedi": Erfreue dich an neuem Material in einem kleinen Making-of

Lucasfilm gewährt uns einen neuen kleinen Blick hinter die Kulissen des kommenden Sternensaga-Abenteuers. Im Fokus steht dabei der gefeierte Regisseur Rian Johnson ("Looper").

Actionfest: Chris' elf meisterwarteten Filme 2017

Preview 2017

Auch im Jahr 2017 "chlöpft" und "tätscht" es wieder im Kinosaal. Als Blockbuster-Fan verwundert es deshalb nicht, dass die grossen Action- und Sci-Fi-Kisten meine Liste dominieren.

Bruce Willis verlässt Woody-Allen-Film! Wurde er gefeuert?

Der offizielle Grund soll ein Terminkonflikt sein. Doch dagegen spricht, dass Willis diese Woche noch am Set des Filmes gesehen wurde. Wurde der "Die Hard"-Star etwa gefeuert?

Benicio Del Toro als "Star Wars"-Bösewicht im Gespräch

"Episode 7" ist noch nicht mal im Kino, schon gibt es Gerüchte über die im Jahre 2017 erscheinende "Episode 8". In dem Film von Rian Johnson soll Oscarpreisträger Del Toro den "Baddie" spielen.

Startdaten und weitere Infos zu den nächsten "Star Wars"-Filmen

Rian Johnson wird das achte Abenteuer der Sternensaga inszenieren - dies ist nun auch offiziell bestätigt. Neu hingegen ist, dass der Film im Mai 2018 in die Kinos kommen wird.

Snowden-Pic bekommt prominenten Zuwachs

Oliver Stone dreht einen Film über den Whistleblower Edward Snowden. Dafür hat er sich bereits einen Star in der Hauptrolle gesichert. Nun geht's darum, die Nebenrollen prominent zu besetzen.

Joseph Gordon-Levitt wird zu Edward Snowden

Oliver Stone hat seinen Hauptdarsteller für das Biopic um den Whistleblower, welcher die amerikanische Regierung ausflippen liess. Drehstart ist im Januar des kommenden Jahres.

Rian Johnson für "Star Wars" 8 und 9?

J.J. Abrams ist fleissig am Drehen von "Star Wars Episode VII". Doch für die Episoden VIII und IX der Sternensaga muss er das Regiezepter offenbar weitergeben - an den "Looper"-Regisseur.

"Timecop" erhält ein Remake

Die machen vor gar nichts Halt. Der eher mässige van-Damme-Streifen soll neu aufgelegt werden. Das Drehbuch schreiben die Autoren des Kinderfilmes "Journey 2: The Mysterious Island".

Paul Rudd und Joseph Gordon-Levitt kämpfen um die Rolle des "Ant-Man"

Der Nolan- und der Apatow-Liebling kämpfen um die Hauptrolle in der Marvel-Superheldenverfilmung von Edgar Wright ("Shaun of the Dead", "Scott Pilgrim vs. the World"). Kinostart soll 2015 sein.

Oscarnominationen 2013: Vermisstenanzeige

Der Nominationensturm hat sich gelegt, und langsam wird man sich bewusst, wer da alles auf der Liste fehlt. Unter den Abwesenden befinden sich Namen wie Leonardo DiCaprio und "Intouchables"

Joseph Gordon-Levitt in "Sin City 2"

John Robin Blake geht nach Basin City. Der Star aus "The Dark Knight Rises" spielt in der Comicfortsetzung einen Kartenspieler, der über Leichen geht, um seinen schärfsten Konkurrenten zu schlagen.

Teaser für den Trailer von "Iron Man 3"

Der Trailer ist noch nicht da, aber der Teaser von Shane Blacks Comicverfilmung zeigt einen Tony Stark, dem es auch schon mal besser ging und der ohne die Hilfe der "Avengers"-Kumpels auskommen muss.

Liam Neeson rockt die Charts

Liam Neeson kehrt als Rächer auf die Leinwand zurück und zeigt in "Taken 2", was richtig gute Action ist. Damit ist er nun aktuell die Nummer eins der US-Kinocharts. Im Gegensatz zu "Frankenweenie"...

"Dredd" mit Einspielschwierigkeiten

An den nordamerikanischen Kinokassen hätte "Dredd" eigentlich einschlagen sollen. Nun, nach dem ersten Wochenende, muss man da ein bisschen umdenken. Denn der Flop schient vorprogrammiert.

"Looper": Der erste Trailer ist da!

Joseph Gordon-Levitt macht Jagd auf Bruce Willis und damit auf sich selbst. Klingt komisch, ist aber so. Regisseur Rian Johnson ("Brick") inszenierte das Sci-Fi-Action-Spektakel.

Kommentare Total: 19

solarkritik

Der Film ist einfach nur schlecht. Die Story hätte Potential für "Mehr" gehabt, aber man kommt sich vor, als wenn man sich ein schlechtes Remake von "Terminator 1" anschaut. Schade um Emily Blunt, die als Einzige halbwegs gutes Normalformat rüberbringt. Aber Bruce Willis ist einfach nur peinlich, wenn er die grottenschlecht-inzinierte Action rüberbringen muss.

daw

Ziemlich enttäuscht. Irgendwie will keine Spannung so wirklich aufkommen und die Leistung der männlichen Schauspieler ist nicht gerade top. Hätte da wirklich mehr erwartet.

Mir fehlte auch die musikalische Untersützung. Alles viel zu ruhig. Ähnlich wie bei Jack Reacher. Ist das jetzt IN?

gargamel

warum hat hier eigentlich noch niemand auf folgende "fehler" bezug genommen?

Spoiler zum Lesen Text markieren

warum schiesst sich am ende der junge joe nicht einfach in die hand?

ist das wirklich so?

Spoiler zum Lesen Text markieren

würde sich der junge joe in die hand schiessen, so wäre er schwer verletzt und hätte es zudem aller wahrscheinlichkeit nach plötzlich mit einem alten joe zu tun, der jahrelang seine andere hand trainiert hätte...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen