Liebe und andere Unfälle (2012)

Als bei der alleinerziehenden und verschuldeten Milchbäuerin Marie ein Banker auftaucht und nach einem Unfall das Gedächtnis verliert, quartiert sie diesen bei sich ein und erzählt ihm, er sei der Mann des Hauses. So hofft sie der Zwangsversteigerung ihres Hofes zu entgehen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
89 Minuten
Produktion
2012
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

I Was a Swiss Banker

Als bei der alleinerziehenden und verschuldeten Milchbäuerin Marie ein Banker auftaucht und nach einem Unfall das Gedächtnis verliert, quartiert sie diesen bei sich ein und erzählt ihm, er sei der Mann des Hauses. So hofft sie der Zwangsversteigerung ihres Hofes zu entgehen.

Kommentare Total: 4

Kinos

Ich bin zwar sonst eher der Arthouse-Movie-Gucker aber warum darf es nicht mal eine unbeschwerte Komödie sein. Meiner Meinung nach lebt eine Komödie weniger vom Plot als mehr von der Situationskomik und trockenen, passenden Sprüchen. Davon hatte es etliche mit entsprechender Mimik. Daher ist der Film bei mir gut angekommen. Der Film hat mich mehrmals zu spontanen Lachern provoziert.
Das Leben ist sonst ja ernst genug, da darf es auch mal etwas weniger Kopflastiges sein.

rem

Kann ich da schon in der Zusammenfassung einen zynischen Unterton erkennen? 😉

Zitat ebe (2012-01-23 10:30:00)

Diese (Susanne Kunz) ist zwar Tierärztin, kann aber trotzdem schnell mit einer Diagnose aufwarten, als der verwirrte Mann aufwacht und sich an nichts erinnern kann: Amnesie!

urs[fuk]

Ja, die Handlung ist sehr einfach gestrickt, aber der Film ist lustig.

Nun, die Frage ist doch: was muss ein Film machen? Eben, er muss unterhalten. Und das macht er. Im Kino wurde viel gelacht und die Zuschauer konnten mit einer guten Laune nach Hause gehen. Aus meiner Sicht könnte das ein guter Openair Film werden.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen