The Hobbit: An Unexpected Journey (2012)

The Hobbit: An Unexpected Journey (2012)

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise

Der Hobbit Bilbo Beutlin wird unerwartet Teil einer Expedition. Und zwar soll das Zwergenreich Erebor von dem Drachen Smaug befreit werden. 13 Zwerge und der legendäre Krieger Thorin Eichenschild begleiten Bilbo auf seiner Reise. Goblins, Orks und böse Zauberer wollen sie an ihrem Plan hindern.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
169 Minuten
Produktion
, 2012
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 02:19

Alle Trailer und Videos ansehen

Die Rückkehr zum Anfang

Der Hobbit Bilbo Beutlin wird unerwartet Teil einer Expedition. Und zwar soll das Zwergenreich Erebor von dem Drachen Smaug befreit werden. 13 Zwerge und der legendäre Krieger Thorin Eichenschild begleiten Bilbo auf seiner Reise. Goblins, Orks und böse Zauberer wollen sie an ihrem Plan hindern.

Bilbo und die 13 Zwerge

Der Hobbit Bilbo Beutlin wird unerwartet Teil einer Expedition. Und zwar soll das Zwergenreich Erebor von dem Drachen Smaug befreit werden. 13 Zwerge und der legendäre Krieger Thorin Eichenschild begleiten Bilbo auf seiner Reise. Goblins, Orks und böse Zauberer wollen sie an ihrem Plan hindern.

Von "Game of Thrones" über Indiana Jones bis Donald Duck: Vorschau auf die Fantasy Basel 2019

Fantasy Basel 2019

Vom 3. bis zum 5. Mai kommen wieder die Film-, Serien-, Game- und Comic-Fans zusammen. Zum fünften Mal findet die Fantasy Basel statt und bei diesem kleinen Jubiläum gibt es einen Aufmarsch der Stars.

Batman bis Blade Runner: Vorschau auf die Fantasy Basel 2018

Am Auffahrtswochenende verwandelt sich Basel zum vierten Mal in den Treffpunkt für Film-, Game- und Comicfans. Auch in diesem Jahr hat die Fantasy Basel wieder einiges zu bieten.

Stop! Oder mein Hund schiesst! Die 11 witzigsten Buddy-Cop-Filme

Outnow's Eleven

Mit Charme und Kanone, zwei ungleiche Polizisten im humorigen Kampf gegen das Verbrechen! Auf jeden Schusswechsel folgt ein Witz auf dem Weg zum Actionfinale. Wir präsentieren 11 Buddy-Cop-Highlights.

Zauberhaft! 11 Must-See-Fantasyfilme

Outnow's Eleven

Bald wird's wieder zauberhaft: Zum Kinostart von J. K. Rowlings "Fantastic Beasts and Where to Find Them" haben wir uns die besten, schönsten und spektakulärsten Fantasyfilme vorgenommen.

Goldmännchen-Radar: Ang Lee und die Technik

Goldmännchen-Radar

In der zweiten Folge unserer Artikel-Reihe zum Oscar-Rennen freuen wir uns auf Weihnachten, verabschieden uns von Ang Lee und zeigen uns sehr glücklich über den Erfolg von "Moonlight".

"Batman v Superman" erhält im Heimkino eine höhere Altersfreigabe

Eine Reaktion auf den "Deadpool"-Erfolg? Zack Snyders Superheldenfilm wird für die Heimkinoauswertung verlängert. Dabei wird es auch mehr Gewalt zu sehen geben. Die Folge ist eine Freigabe "ab 17".

"Captain America: Civil War" ist kontrovers

Müssen wir etwa um Captain America und/oder Iron Man bangen? Regisseur Anthony Russo verspricht, dass das Ende des kommenden Marvel-Filmes sehr dramatisch und für Fans kontrovers sein werde.

Erstes Bild zum "Harry Potter"-Spin-off "Fantastic Beasts and Where to Find Them" mit Eddie Redmayne

Entertainment Weekly überrascht die Film-Community mit dem ersten Blick auf die kommende Filmreihe. Regie führt David Yates, der bei den letzten vier Potten-Filmen schon dabei war.

Eddie Redmayne übernimmt die Hauptrolle in "Harry Potter"-Spin-offs

Der Oscarpreisträger ("The Theory of Everything") wird in "Fantastic Beasts and Where to Find Them" die Rolle des Tierforschers Newt Scamander übernehmen. David Yates führt Regie.

Martin Freeman in "Captain America: Civil War"

Bilbo Baggins wird nächstes Jahr ebenfalls ein Teil des Marvel Cinematic Universe. Welche Rolle der Brite spielen wird, ist noch nicht bekannt. Der Kinostart ist am 5. Mai 2016.

Interview mit Richard Armitage (Thorin Oakenshield)

Er ist der König der Zwerge in der neuen "Hobbit"-Trilogie und heisst Richard Armitage. Er spielt darin Thorin Oakenshield und hat uns im Interview Red und Antwort gestanden.

Von wegen "Let It Go": "Frozen" ist die Nummer eins bei den Home-Entertainment-Charts 2014

Disneys zweifacher Oscargewinner ging im vergangenen Jahr am meisten über die Schweizer Ladentische. Aufs Podest schafften es weiter noch "The Hobbit 2" und "Catching Fire".

Die meistgeklauten Filme 2014

In dieser Top-20 möchte eigentlich kein Film stehen. Laut Variety wurde 2014 kein anderer Film mehr illegal heruntergeladen als "The Wolf of Wall Street". Nicht auf der Liste: "The Expendables 3".

Die Zukunftspläne des Peter Jackson

Fertig mit "Lord of the Rings" und fertig mit "The Hobbit". In einem Interview gibt Jackson mögliche Projekte bekannt und meint, dass er kein Fan der heutigen Blockbuster-Maschinerie ist.

Teurer Hobbit

Wow: Die Prequel-Trilogie zu "Lord of the Rings" hat Warner Bros. und New Line Cinema bisher 745 Millionen Dollar gekostet. Wie gut, dass dies schon locker wieder eingespielt wurde.

David Yates dreht Harry-Potter-Spin-off

Er kennt sich ja aus. Der Regisseur der Zauberlehrlingsfilme fünf bis acht darf den ersten Teil von "Fantastic Beasts and Where to Find Them" inszenieren. Geplant ist eine Trilogie.

"The Hobbit: An Unexpected Journey" ist der meistgeklaute Film 2013

Peter Jackson, Quentin Tarantino, Justin Lin und Marvel werden aufgrund dieser Zahlen nicht gerade erfreut sein. Ihre Filme wurden im Jahr 2013 am meisten illegal heruntergeladen.

Bond schlägt sie alle: "Skyfall" ist die Nummer eins bei den Home-Entertainment-Charts

Alle Jahre wieder kommen nicht nur Samichlaus und Christkind (falls man dran glaubt), sondern auch verschiedene Jahrescharts. Bei den DVD- und Blu-ray-Verkaufszahlen 2013 kam keiner an Bond vorbei.

Smaugs Erfolg an den Kinokassen

Wir haben es natürlich erwartet: Der zweite Teil der "Hobbit"-Trilogie stürmt an die Spitze der US-Kinocharts und lässt die Konkurrenz hinter sich. Aber ist er denn so erfolgreich wie sein Vorgänger?

"Don't be afraid!" Erster Teaser Trailer zu "Maleficent" mit Angelina Jolie

Die Oscarpreisträgerin spielt im Fantasyfilm der Disney-Studios die böse Hexe aus "Sleeping Beauty". Das Regieerstlingswerk von Robert Stromberg erzählt, wie die Hexe denn so fies wurde.

"X-Men: Days of Future Past" in HFR-3D?

Was der kleine Hobbit kann, kann eine Heerschar von Mutanten schon lange - oder so ähnlich. Fox plant, den nächsten Teil der Superheldensaga in High-Frame-Rate rauszubringen.

"The Hobbit: The Desolation of Smaug": Der finale Trailer ist da!

Die Reise geht weiter. Oscarpreisträger Peter Jackson entführt die Zuschauer wieder nach Mittelerde, wo es Bilbo und Co. in Kürze mit dem Drachen Smaug zu tun bekommen werden.

Ryan Gosling oder Josh Brolin als Batman?

Warner Bros. ist in frühen Gesprächen, um die Rolle des Bruce Wayne im kommenden Superman/Batman-Film zu besetzen. Dabei tauchen einige bekannte und ein paar weniger bekannte Namen auf.

"The Hobbit: The Desolation of Smaug": Der erste Trailer ist da!

Die Reise geht weiter. Oscarpreisträger Peter Jackson entführt die Zuschauer wieder nach Mittelerde, wo es Bilbo und Co. in Kürze mit dem Drachen Smaug zu tun bekommen werden.

Oscars 2013: Die Gewinner

Die lange Oscar-Nacht ist vorbei, die Gewinner stehen fest und das Feiern kann beginnen. Den Hauptpreis holte sich Ben Afflecks Thrillerdrama "Argo". Am meisten Oscars holte "Life of Pi".

Die Oscar-Nacht mit OutNow.CH

Wir bleiben wach und berichten über alle Gewinner der diesjährigen grossen Nacht der Filmindustrie. Wer seinen Senf dazugeben will, kann dies sehr gerne im Kommentarfeld tun.

Die BAFTA-Awards 2013

Zwei Wochen vor den Oscars küren die Briten die besten Filme des vergangenen Jahres. Dabei setzte "Argo" seinen Siegeszug weiter fort. "Skyfall" wurde als bester britischer Film ausgezeichnet.

MGM plant ein "Ben Hur"-Remake

Da hat jemand Grosses vor: Das Produktionsstudio Metro-Goldwyn-Mayer, welches vor einem Jahr kurz vor dem Aus stand, plant eine Neufassung eines ihrer erfolgreichsten Filme.

Neuer Spitzenreiter der US-Kinocharts

Nach nur einer Woche an der Sonne muss sich "Texas Chainsaw 3D" mit dem Alltag anfreunden. Der Film fällt rasant zurück und muss die Spitzenpositionen bekannteren Produktionen überlassen.

Oscars 2013: Die Nominationen

Jetzt wurde bekannt, wer sich am 24. Februar alles Hoffnungen auf einen Oscar machen kann. Grosse Überraschungen blieben bei der von Emma Stone und Seth MacFarlane präsentierten Verkündung aus.

Django schon wieder geschlagen

Nach einer Woche schon muss sich "Django Unchained" von der Spitzenposition der US-Kinocharts verabschieden. Der neue Hit "ännet em Teich" heisst "Texas Chainsaw 3D" und ist ein Horrorfilm.

Hobbit vs. Django

In der dritten Spielwoche konnte sich "The Hobbit" an der Spitze der US-Kinocharts behaupten. Die Konkurrenz, immerhin der neue Film von Quentin Tarantino, muss sich geschlagen geben.

Der Hobbit zum Zweiten

Auch in der zweiten Spielwoche hat sich Peter Jacksons "The Hobbit" gegen die Konkurrenz behaupten können. Und die war mit Tom Cruise und Judd Apatows neuem Film gar nicht schlecht.

Der Hobbit erobert die USA

Wie erwartet hat sich "The Hobbit" an die Spitze der US-Kinocharts gesetzt. Da sonst keine grössere Produktion angelaufen sind, hatte die Vorgeschichte von "Lord of the Rings" freie Bahn.

"The Hobbit": Europapremiere und Interviews

Heute Abend findet in London die Europapremiere des neusten Peter-Jackson-Streifens statt. Du kannst via Live Stream dabei sein. Zusätzlich wurden drei Interviews veröffentlicht.

"The Hobbit": Wo gibt es das High Frame 3D?

Peter Jackson wagt den nächsten Schritt in der Filmtechnologie - und wir sagen euch, wo ihr das miterleben könnt. In der Deutschschweiz sind es 15 Kinos, welche die neue Technik beherrschen.

Bond wieder vor den Vampiren

Zwei Filme, beide enorm erfolgreich und Konkurrenten: Nachdem "Skyfall" früher herausgebracht wurde, hat der Abschluss von "Twilight" ausgeglichen. Nun hat 007 wieder die Nase vorn.

"Les Misérables": Die singenden Stars

Universal veröffentlichte fünf Clips, in denen die Darsteller ihr Gesangstalent unter Beweis stellen. Damit sollten wohl alle Bedenken betreffend dünner Stimmchen im Keim erstickt sein.

Oscars 2013: Die NYFCC-Awards sind verliehen

Die Filmexperten von New York haben als die erste Kritikergruppe ihre Favoriten des Jahres 2012 genannt. Grosser Gewinner ist dabei Kathryn Bigelow mit "Zero Dark Thirty".

"The Hobbit": Sechs Ausschnitte aus dem Film

Jetzt wird aus allen Rohren gefeuert: Die Marketingabteilung hinter "The Hobbit: An Unexpected Journey" hat neues Filmmaterial veröffentlicht. Zum Kinostart dauert es noch acht Tage.

Kommentare Total: 123

snowwhite14

Also...ich hab mich echt auf diesen Film gefreut, weil LOTR finde ich einfach mega cool, aber ich hatte so meine Zweifel, weil sie aus einem Buch drei Filme gemacht haben. Und ehrlich gesagt waren meine Zweifel berechtigt. Der Film hat keine wirkliche Handlung, abgesehen von den tausenden von Kämpfen gegen die Orcs. Und das drei Stunden lang! Ich war so enttäuscht, weil Peter Jackson hat sich solche Mühe gegeben bei LOTR und dann kommt das! Die meisten Szenen sind einfach da um Zeit zu füllen und das mystische feeling von Mittelerde ist irgendwie untergegangen.

db

So, nach der Enttäuschung im Kino lag die Hoffnung im Extended Cut des Filmes. Bei LotR wurden ganze Sequenzen neu gedreht, alte umgeschnitten und mit neuer CGI beglückt und Szenen die im Kino schmerzlich vermisst wurden, sah man endlich auf diesem Weg. Mit zum Teil über 30 zusätzlichen Minuten waren es beinahe komplett neue Filme. Doch was gibt der Extended Cut von The Hobbit her? Leider lange nicht soviel wie erhofft - es sind es nur 13 weitere Minuten. Genaue Liste der Szenen: hier)

Die meisten verstecken sich im Intro, einigen Dialogszenen und primär in der Aufarbeitung der Hintergrundgeschichte und was sonst noch in Mittelerde abgeht, was The Hobbit etwas mehr Tiefe gibt. An den Actionsequenzen wurden auf den ersten Blick nicht viel gemacht, dennoch wirkt der Film deutlich besser als im Kino. Besonders CGI sowie Live-Action fügen sich besser zusammen. Deshalb ist der Gesamteindruck schon deswegen deutlich besser, aber das mag auch einfach an der BluRay liegen.

Unter dem Strich haben die neuen Szenen dem Film gut getan, machen ihn noch etwas epischer und geben ihm vor allem dringend benötigte Substanz. Ob die zusätzlichen Singszenen oder das Nacktbaden der Zwerge im Pool wiederum nötig gewesen sind, sei jetzt mal dahin gestellt. Leider geht dem Film nach wie vor nach Rivendell die Luft aus, denn sei es die Steinriesen oder die konstruierte Goblin-Action welche dann doch den letzten Viertel des Filmes füllt, es wirkt einfach krampfhaft gesucht, als ob man noch etwas Action bieten wollte.

Fazit: Der Extended Cut hat dort angesetzt, wo Hobbit am stärksten ist. Wenn die Charaktere miteinander Reden, man mehr über Mittelerde, dessen Geschichte und die einzelnen Völker erfährt. Trotz alldem bleibt The Hobbit immer noch eine sehr langfädige Geschichte, bei denen die meisten Charaktere immer noch Statisten bleiben und nur wenige die Handlung tragen. Äusserst schade, denn nach wie vor hätte ich lieber mehr über diese Gefährten erfahren, als einem inzwischen singenden Goblin-König zuzusehen. Von dem her ist der Extended Cut für Fans der Bücher sicher interessant, im Gegensatz zu LotR, kann man bei The Hobbit jedoch auch die Kino-Version schauen, denn soviel hat Jackson an dem Film auch nicht geschraubt oder verbessert.

somboun

Ich fand den Film spannender als LOTR. Mir gefielen die Zwerge sehr gut.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen