De rouille et d'os (2012)

De rouille et d'os (2012)

Der Geschmack von Rost und Knochen

Der arbeitslose Ex-Boxer Ali kommt mit seinem fünfjährigen Sohn nach Südfrankreich, wo er eine Anstellung in einem Security-Dienst findet. Eines Abends begegnet er der Wal-Dompteurin Stephanie. Monate später meldet diese sich wieder. Mittlerweile hat sie bei einem Unfall beide Beine verloren.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
120 Minuten
Produktion
, 2012
Kinostart
, - Verleiher: JMH
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Französisch, mit englischen Untertitel, 01:53

Opé?

Der arbeitslose Ex-Boxer Ali kommt mit seinem fünfjährigen Sohn nach Südfrankreich, wo er eine Anstellung in einem Security-Dienst findet. Eines Abends begegnet er der Wal-Dompteurin Stephanie. Monate später meldet diese sich wieder. Mittlerweile hat sie bei einem Unfall beide Beine verloren.

Venedig-Filmfestival 2018: Unsere elf meisterwarteten Filme

Venedig 2018

Die elf interessantesten Filme aus der 75. Venedig-Ausgabe. Die Jury um Guillermo del Toro, zu der auch der wunderbare Taika Waititi (Regisseur "Thor: Ragnarok") gehört, wird es nicht leicht haben.

Die BAFTA-Awards 2013

Zwei Wochen vor den Oscars küren die Briten die besten Filme des vergangenen Jahres. Dabei setzte "Argo" seinen Siegeszug weiter fort. "Skyfall" wurde als bester britischer Film ausgezeichnet.

Screen Actors Guild Awards 2013: "Argo" triumphiert

Ben Affleck und sein Team holen sich den SAG-Award und sind nun die Kronfavoriten um den Oscar für den besten Film. Ebenfalls freuen durften sich Daniel Day-Lewis, Jennifer Lawrence und Anne Hathaway.

Golden Globes 2013: Die Gewinner

Neben den Oscars sind die Golden Globes die wichtigsten Preise, die in der Filmwelt verliehen werden. Dieses Jahr wurden sie zum 70. Mal verliehen und der grosse Gewinner heisst: "Argo".

Golden Globes 2013: Die Nominationen

Die Hollywood Foreign Press Association hat bekannt gegeben, wer sich alles Hoffnungen auf Preise machen kann. Die Verleihung wird am 13. Januar 2013 stattfinden. Wer wird wohl das Rennen machen?

Das Cannes-Tagebuch 2012

Cannes 2012

Die Erlebnisse der OutNow-Crew am 65. Filmfestival von Cannes - live und unzensiert.

Cannes 2012: Das Programm

Cannes 2012

Haneke vs. Cronenberg vs. Anderson vs. Vinterberg vs. Loach, und so weiter und so fort. Heute gab das Festival sein Programm und damit die Kandidaten für die Goldene Palme bekannt.

Kommentare Total: 6

solarkritik

Interessant und sehenswert auf der DVD zum Film auch die Tricks, wie man die Beine von Marion Cotillard "amputiert" hatte.

solarkritik

Sicherlich ist der Film atemberaubend gespielt, emotional sehr bewegend, aber es fehlt mir in diesem Film der tiefere Sinn, den man bei einem solchen Film erwartet hätte. Auch das Ende des Films lässt den Zuschauer durch sein abruptes Ende ziemlich fragend zurück. Sicherlich kann der Film so interpretiert werden, dass das wahre Leben für den Sinn bestimmter Schicksalsschläge auch keine Antworten parat hat. Wenn das der Sinn des Films sein soll, dann ist mir das zuwenig...

yan

Atemberaubend gefilmt, stark gespielt und wunderbar inszeniert. Vieles kann man bei Rust and Bone nicht kritisieren. Höchstens die nicht enden wollenden Tragödien. Ähnlich wie bei Precious will und will das Leben nicht aufwärts gehen. Immer wieder schlägt das Schicksal zu und wirft die Figuren zurück. Emotional und erschütternd ist der Film trotzdem und Ansehen sollte man ihn schon nur der Bilder wegen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen