The Bourne Legacy (2012)

The Bourne Legacy (2012)

Nachdem Jason Bourne der CIA jede Menge Ärger bereitet hat, beschliesst Byer, ein hochrangiges Mitglied des Geheimdienstes, alle Bourne-ähnlichen Agenten beseitigen zu lassen. Einem gelingt es jedoch, lebend zu entkommen. Aaron Cross heisst der Mann, der von nun an unnachgiebig gejagt wird.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
135 Minuten
Produktion
2012
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 02:20

Alle Trailer und Videos ansehen

Jeremy rennt

Nachdem Jason Bourne der CIA jede Menge Ärger bereitet hat, beschliesst Byer, ein hochrangiges Mitglied des Geheimdienstes, alle Bourne-ähnlichen Agenten beseitigen zu lassen. Einem gelingt es jedoch, lebend zu entkommen. Aaron Cross heisst der Mann, der von nun an unnachgiebig gejagt wird.

Damon ist Geschichte

Nachdem Jason Bourne der CIA jede Menge Ärger bereitet hat, beschliesst Byer, ein hochrangiges Mitglied des Geheimdienstes, alle Bourne-ähnlichen Agenten beseitigen zu lassen. Einem gelingt es jedoch, lebend zu entkommen. Aaron Cross heisst der Mann, der von nun an unnachgiebig gejagt wird.

Produzent Frank Marshall spricht über die Zukunft der "Bourne"-Reihe

Der letzte Film der Reihe mit dem Titel "Jason Bourne" spielte weltweit 415 Millionen Dollar ein. Genug Geld also, um über ein weiteres Sequel nachzudenken. Produzent Marshall äusserste sich jetzt.

Marcos zehn meisterwartete Filme 2016

Preview 2016

Wir leben in einer Zeit, in der die Studios ihre grossen Releases schon Jahre im Voraus ankündigen. Auch als Filmfan gucke ich gerne nach vorne. Hier meine Top 10 der meisterwarteten Filme 2016.

Jason Bourne hat einen neuen Widersacher

Der Franzose Vincent Cassel wird im kommenden Bourne-Film gegen Matt Damon antreten. Cassel soll eine Figur mit dem Namen "The Asset" spielen, was im Film Code für "Killer" ist.

Tommy Lee Jones wird Teil der Jason-Bourne-Reihe

Der Oscarpreisträger wird im fünften Teil der Bourne-Serie neben Matt Damon zu sehen sein. Die Regie wird Paul Greengrass übernehmen, der schon bei Teil zwei und drei dabei war.

Rückkehr 2016: Matt Damon wird nochmals zu Jason Bourne

Die Reihe schien abgeschlossen. Doch dies muss im heutigen Hollywood noch lange nichts heissen. Damon wird nochmals in seine bekannteste Rolle zurückkehren. Paul Greengrass soll Regie führen.

Bond schlägt sie alle: "Skyfall" ist die Nummer eins bei den Home-Entertainment-Charts

Alle Jahre wieder kommen nicht nur Samichlaus und Christkind (falls man dran glaubt), sondern auch verschiedene Jahrescharts. Bei den DVD- und Blu-ray-Verkaufszahlen 2013 kam keiner an Bond vorbei.

Justin Lin dreht "Bourne 5"

Der Sprengmeister der letzten vier (!) "Fast and Furious"-Filme beerbt Tony Gilroy und inszeniert das neuste Abenteuer von Aaron Cross. Jeremy Renner wird also zurückkehren.

Screen Actors Guild Awards 2013: "Argo" triumphiert

Ben Affleck und sein Team holen sich den SAG-Award und sind nun die Kronfavoriten um den Oscar für den besten Film. Ebenfalls freuen durften sich Daniel Day-Lewis, Jennifer Lawrence und Anne Hathaway.

Sequel-Alarm: "Ted" und "Bourne" gehen weiter

Universal bestätigt, dass der Spass von Seth MacFarlane und das Bourne-Sidequel Fortsetzungen bekommen werden. Aufgrund der Einspielergebnisse ist das eigentlich nur der nächste, logische Schritt.

Resident Evil macht Kasse

"Resident Evil: Retribution" heisst der fünfte Teil der bekannten Filmreihe. Und auch dieser holt sich die Spitzenposition der US-Kinocharts - sogar noch vor dem verlorenen Clownfisch Nemo.

"Ice Age 4" auf Platz eins

Auch der vierte Teil der "Ice Age"-Reihe macht sich an den Kinokassen gut. Die Konkurrenz, immerhin eine schwingende Super-Spinne, wird in die Schranken verwiesen. Aber kann der Höhenflug anhalten?

"The Bourne Legacy": Zweiter Trailer ist da!

Jeremy Renner rennt, springt und fährt um sein Leben. Im Schlepptau: Rachel Weisz. Coole Action von Tony Gilroy, der bei den ersten drei Bourne-Filmen bei den Drehbüchern dabei war.

Renner vs. Norton in "Bourne Legacy"

Edward Norton soll die Rolle des Bösewichts im neuen Jason-Bourne-Abenteuer übernehmen. Im vierten Teil würde er dabei auf Jeremy Renner als Held und auf Rachel Weisz als fiese Frau treffen.

Wer will Jason Bourne sein?

Eine ganze Liste von Schauspielern wollen im vierten Teil die Hauptrolle übernehmen.

Bourne ohne Damon?

Der nächste Bourne-Film macht Ärger. Besonders bei seinem Hauptdarsteller Matt Damon.

Bourne 4 hat einen Regisseur

"The Bourne Legacy" hat einen neuen Regisseur bekommen. Der Hauptdarsteller bleibt aber.

Kommentare Total: 14

muri

Filmkritik: Damon ist Geschichte

Ghost_Dog

Solide Unterhaltung, die halt vom bourne Bonus zehrt. Man vermisst Jasona ber schon irgendwie, wenn Renner auch sein bestes gibt. hat aber ein paar coole Szenen, die einfach geil sind. Für Fans von Action sicherlich zu empfehlen, hat aber leider nicht wirklich den Tiefgang, den man sich mit dem Wörtchen Bourne im Titel erhofft hat...

()=()

Mein Urteil fällt etwa gleich aus, wie bei meinen Vorschreibern. Man muss aber beachten, dass The Legacy schwere Voraussetzungen hatte. Wenn man seit der Jahrtausendwende das Actiongenre durchstöbert, gehört die Bourne Trilogy mit Bestimmtheit in die Top Ten. Da ist es für viele nur verständlich, dass sich der vierte Teil mit den Vorgängern messen muss.

Das grösste Problem liegt in der Story. Der Film beginnt gleich am Anfang mit fünf bis sechs verschiedenen Handlungsstricken , was sehr verwirrend ist. Es gibt viele Locationwechsel, viele neue Charaktere. Der Streifen ist vor allem in der ersten Hälfte, um es ernüchternden auszudrücken, langweilig und zu wirr. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Spieldauer von 135min für einen solchen Film einfach zu lange ist.

In der zweiten Hälfte kommt aber Bourne 4 ins Rollen. Die Story wird flüssiger erzählt, die Actionszenen sind rasant und Renner gibt sein bestes. Die Actionszenen sind klasse inszeniert, kommen aber nicht an die viel packenderen Actionsequenzen aus Bourne 2 & 3 an.

Trotz namhafte Neuzugänge wie Norton und mehr Background Informationen zum Blackbriar-Programm, schafft es der neuste Streifen nicht eine durchgehende spannende Story zu erzählen. Mehr als drei Sterne kann ich hier nicht geben.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen