Barbara (2012)

Barbara wurde strafversetzt aus der Hauptstadt Berlin, weil sie einen Ausreiseantrag aus der DDR gestellt hat. Unter der Leitung ihres neuen Chefs Andre arbeitet sie aufmerksam als Ärztin, bleibt aber distanziert zu den Kollegen. Jörg, ihr Geliebter aus dem Westen, organisiert ihr die Flucht.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
105 Minuten
Produktion
2012
Kinostart
, - Verleiher: Look Now!
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 02:02

Mit dem Fahrrad durchs Grüne

Barbara wurde strafversetzt aus der Hauptstadt Berlin, weil sie einen Ausreiseantrag aus der DDR gestellt hat. Unter der Leitung ihres neuen Chefs Andre arbeitet sie aufmerksam als Ärztin, bleibt aber distanziert zu den Kollegen. Jörg, ihr Geliebter aus dem Westen, organisiert ihr die Flucht.

EXKLUSIV: Erstes Poster zum Schweizer Film «Die schwarze Spinne»

In der Adaption der Novelle von Jeremias Gotthelf geht eine junge Frau einen Pakt mit dem Teufel ein. Menschen, die Angst vor Spinnen haben, müssen beim Anblick des Posters einiges aushalten können.

«Undine»: Das Interview mit Christian Petzold, Teil 2

Interviews

Im zweiten Teil unseres Interview mit Regisseur Christian Petzold kommen wir unter anderem auf Unterwasserszenen, Meerjungfrauen sowie Hauptdarstellerin Paula Beer zu sprechen.

Oscar 2013: Short-List der ausländischen Filme

Da waren es nur noch neun. So viele Filme kämpfen noch um die fünf Plätze in der Kategorie "Best Foreign Language Film". Die Schweiz stellt mit "Sister" einen dieser Filme.

Italien wie anno 2006

Berlinale 2012

Der Dokumentarfilm "Cesare deve morire" von Paolo und Vittorio Taviani gewinnt den Goldenen Bären. Er erzählt die Geschichte von Häftlingen, die ein Shakespeare-Stück aufführen.