Araf (2012)

Araf (2012)

Araf - Somewhere in between

In einer Autobahnraststätte zwischen Istanbul und Ankara rackern sich die achtzehnjährigen Olgun und Zehra tagtäglich ab, ohne dabei auf einen grünen Zweig zu kommen. Als Zehra den Fernfahrer Mahur kennenlernt, bietet sich ihr die Chance dem tristen Alltag zu entfliehen. Doch was wird aus Olgun?

Regie
Darsteller
, , , ,
Genre
Laufzeit
124 Minuten
Produktion
, , 2012
Kinostart
, , - Verleiher: Trigon
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Originalversion, mit deutschen und französischen Untertitel, 01:37

Irgendwo in der Türkei

In einer Autobahnraststätte zwischen Istanbul und Ankara rackern sich die achtzehnjährigen Olgun und Zehra tagtäglich ab, ohne dabei auf einen grünen Zweig zu kommen. Als Zehra den Fernfahrer Mahur kennenlernt, bietet sich ihr die Chance dem tristen Alltag zu entfliehen. Doch was wird aus Olgun?

Kommentare Total: 2

mar

Filmkritik: Irgendwo in der Türkei

tdave

Sehr eindrücklicher Film. Einfühlsam, stimmungsvoll und doch plötzlich voller Action. Sehr zu empfehlen!

Kommentar schreiben