We Bought a Zoo (2011)

We Bought a Zoo (2011)

Wir kaufen einen Zoo

Trotz aller Widrigkeiten und ohne grosse Vorkenntnisse beschliesst der alleinerziehende Vater Benjamin einen absoluten Neuanfang zu wagen. Zusammen mit seinen beiden Kindern begibt er sich in ein aufregendes Abenteuer und wird Direktor eines Zoos, der kurz vor dem Aus steht.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
124 Minuten
Produktion
2011
Kinostart
, , - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 01:54

Alle Trailer und Videos ansehen

20 Sekunden Mut

Trotz aller Widrigkeiten und ohne grosse Vorkenntnisse beschliesst der alleinerziehende Vater Benjamin einen absoluten Neuanfang zu wagen. Zusammen mit seinen beiden Kindern begibt er sich in ein aufregendes Abenteuer und wird Direktor eines Zoos, der kurz vor dem Aus steht.

«Soul» und «Mulan» für alle! Die Dezember-Neuheiten auf Disney+ in der Schweiz

Disney+

Ab dem 4. Dezember wird man «Mulan» ohne Zusatzkosten auf Disney+ streamen können. Zusätzlich veröffentlicht Disney an Weihnachten mit «Soul» einen der meisterwarteten Filme von 2020.

Mission Blockbuster?

Der neue Spitzenreiter der amerikanischen Kinocharts heisst "Mission Impossible: Ghost Protocol". Der Actionfilm mit Tom Cruise konnte den berühmtesten Detektiv der Welt in die Schranken verweisen.

Sherlock Holmes schlägt Alvin

Sherlock Holmes konnte sich mit einem schwächeren Einspielergebnis den Platz an der Sonne der US-Kinocharts sichern. Das auch, weil Alvin, der Chipmunk, schwächelt. Nächste Woche wird's aber rappeln.

Kommentare Total: 2

yan

Über We bought a Zoo kann eigentlich nichts Schlechtes gesagt werden. Eine schöne Fell-Good-Geschichte mit traurig, wie auch herzhaft schönen Szenen. Die Schauspieler machen allesamt einen guten Job. Es ist schön Matt Damon als Normalo zu sehen, gefällt sehr gut. Die Stars sind aber tatsächlich die Tiere, die dem ganzen Cast und auch den Zuschauer immer wieder Freude bereiten. Trotzdem ist We bought a Zoo kein Meisterwerk, zu schlicht und blass bleibt das Thema umd die Erbauung des Zoos. Die internen familiären Schwierigkeiten sind auch langsam ausgelutscht, haben sie zwar hier ihren Sinn und Zweck, fühlen sie sich oftmals wie Lückenfüller an. We Bought a Zoo ist ein schöne Feel-Good-Movie, der er sich aber ein wenig gar einfach macht und absolut ohne Überraschungen bleibt.

woc

Filmkritik: 20 Sekunden Mut

Kommentar schreiben