Water for Elephants (2011)

Water for Elephants (2011)

Wasser für die Elefanten

Während der grossen Depression heuert der arme 23-jährige Veterinär-Student Jacob bei einem zweitklassigen Zirkus an. Dort verliebt er sich in die Artistin Marlena. Doch die Sache wird dadurch verkompliziert, dass Marlena mit dem charismatischen Zirkusboss verheiratet ist.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
120 Minuten
Produktion
2011
Kinostart
, , - Verleiher: Fox
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:33

Alle Trailer und Videos ansehen

Gib dem Elefanten Whisky

Während der grossen Depression heuert der arme 23-jährige Veterinär-Student Jacob bei einem zweitklassigen Zirkus an. Dort verliebt er sich in die Artistin Marlena. Doch die Sache wird dadurch verkompliziert, dass Marlena mit dem charismatischen Zirkusboss verheiratet ist.

Der Rüsselträger war's!

Während der grossen Depression heuert der arme 23-jährige Veterinär-Student Jacob bei einem zweitklassigen Zirkus an. Dort verliebt er sich in die Artistin Marlena. Doch die Sache wird dadurch verkompliziert, dass Marlena mit dem charismatischen Zirkusboss verheiratet ist.

Mit «The Bad Batch» und «Underwater»: Die Mai-Neuheiten auf Disney+ in der Schweiz

Disney+

Zwar gibt es nach dem Ende von «The Falcon and the Winter Soldier» im Mai kein neues Material aus dem Marvel Cinematic Universe, dafür starten aber die Star-Wars-Serie «The Bad Batch» und «Cruella».

"The Hunger Games 2": Francis Lawrence soll es machen

Lionsgate hat "Constantine"-Regisseur Francis Lawrence angefragt, um beim Sequel Regie zu führen. Anscheinend waren auch noch Bennett Miller und Joe Cornish im Gespräch für den Posten.

Staraufgebot für Steven Spielbergs "Lincoln"

In der Verfilmung des Lebens von Abraham Lincoln sollen unter anderem Tommy Lee Jones und Joseph Gordon-Levitt dabei sein. Den 16. US-Präsidenten wird Daniel Day-Lewis spielen.

Muskelmänner erobern US-Kinocharts

Wenn Vin Diesel gegen "The Rock" antritt, dazu noch die Reifen cooler Autos quietschen und das Ganze sich in Rio de Janeiro abspielt, dann stürmen die Leute in die Kinos. "Fast Five" ist ein Hit.

"Rio" bleibt oben!

An den US-Kinokassen steht "Rio" weiterhin an der Sonne und kann sich gegen neue Konkurrenz behaupten. Während "Water for the Elephants" solide performt, säuft "Scream 4" immer weiter ab.

Rio schlägt Scream 4

An den US-Kinokassen sollte es eigentlich dieses Wochenende ein Duell geben. "Rio" gegen "Scream 4". Schlussendlich ist die Sache aber recht klar geworden. Und zwar für den Papagei.

Der OutNow-Filmausblick 2011, Episode 2

In den kommenden drei Monaten rappelt es wieder mächtig im Karton: Bei "Battle LA" und "Pirates 4" geht die Post ab, während bei "Paul" und bei "Hangover 2" wieder die Lachmuskeln strapaziert werden.

Kommentare Total: 3

yan

Habe mich lange gegen Water for Elephants gewehrt und wollte ihn eigentlich auch nich ansehen. Nun habe ich es doch gemacht und so schlecht war der Film gar nicht. Vor allem die Geschichte um den Wanderzirkus, die Menschen, die Tiere - Sagenhaft. Mehr Probleme hatte ich mit der Liebesgeschichte, die wie schon bei Titanic zur Unterhaltung in den Film eingebaut wurde und tatsächlich: Pattinson wirkt wie einst Leo DiCaprio in Titanic. Water for Elephants ist ein Liebesdrama, überzeugt hat mich aber der Abenteuerfilm, der grundsätzlich aber nur im Hintergrund gezeigt wird.

[Editiert von yan am 2011-09-22 11:09:03]

muri

DVD-Review: Der Rüsselträger war's!

faz

Filmkritik: Gib dem Elefanten Whisky

Kommentar schreiben