Terra Nova (2011)

Terra Nova (2011 / Serie)

Wir schreiben das Jahr 2149 und die Welt liegt im Sterben. Doch durch ein Portal können die Menschen 85 Millionen Jahre in die Vergangenheit reisen, um dort ein neues Leben anzufangen. Aber dort lauern tödliche Gefahren und ein brutaler Konkurrenzkampf. Der Krieg um das Paradies hat begonnen.

Regie
, , , ,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
46 Minuten
Produktion
, 2011
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Jurassic Parc meets Avatar

Wir schreiben das Jahr 2149 und die Welt liegt im Sterben. Doch durch ein Portal können die Menschen 85 Millionen Jahre in die Vergangenheit reisen, um dort ein neues Leben anzufangen. Aber dort lauern tödliche Gefahren und ein brutaler Konkurrenzkampf. Der Krieg um das Paradies hat begonnen.

"Iron Sky": Das Interview mit Regisseur Timo Vuorensola

Berlinale 2012

Wir trafen während der Berlinale den Regisseur des irren Trashspektakels und sprachen mit ihm über Filmpiraterie, negative Stimmen und über sein Geheimrezept für den Erfolg eines Filmes.

Kommentare Total: 4

db

Braga hätte halt nicht den ganzen Autorenstab in der Mitte der Staffel feuern sollen, dann hätte es wohl weniger Füllepisoden gegeben und die Familie wäre villeicht auch noch etwas mehr ausgebaut worden. Naja ist schade, Potential hätte das ganze gehabt und Atmosphärisch hat es auch gestimmt, doch letztendlich hätten sie das ganze weniger an der Familie aufhängen sollen - zu viel 08/15 Teenie-Gedöns und wirklich auf die Kolonie und den Überlebenskampf gegen die Urzeitfiecher. So hätte man wie bei Deep Space 9 einige Schlüsselfiguren nehmen können, die auch wirklich einen Impact in die Geschichte haben, und diese als Anker nehmen können...

muri

Hat mir gut gefallen und war für eine 1. Staffel ganz und gar nicht schlecht. Hätte mir auch gern eine weitere Staffel angeschaut....

fri

Schade eigentlich, gibt es keine weiteren Folgen. Ich fand die erste Staffel ganz ok und interessant, da hätte man sicher noch mehr rausholen können. Allerdings stimme ich auch zu, die Familie kommt tatsächlich etwas langweilig rüber. Dafür sind die Effekte und die Atmosphäre im Film generell ganz nett.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen