Moneyball (2011)

Moneyball (2011)

  1. , ,
  2. 133 Minuten

Kommentare Total: 7

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

ebe

Filmkritik: Der Baseball ist rund

woc

Konventionell und doch anders. Mit Brad Pitt und Jonah Hill als ungewohnt passendes Paar und mit Philip Seymour Hoffman in einer 1A-Nebenrolle grandios besetzt. Aaron Sorkin und seine flinken Finger wissen halt schon, was sie tun. Und bei der Laufzeit kommt keine Langeweile auf: Zu smooth sind die Szenen, die Dialoge und die Emotionen. Dass gegen Ende noch der Fenway Park gezeigt wird, erfreut mein geknicktes Baseball-Herz natürlich sehr. Definitiv eine Perle im Bereich Sportfilm, ohne Klischeethemen aufzutischen. 😄

Ghost_Dog

Spannendes Thema mit der Anwendung von Statistik in einer Topsportart. Wenn auch für uns Schweizer weniger packend, da hier keine Sau je in Berührung mit Baseball kommt.

Die Cast macht die Sache gut, und man fiebert mit dem Team mit. Aber wie im richtigen Leben halt auch nahm die Geschichte der A's Fahrt auf, wurde groassartig, um danach wieder vorzeitig zu versanden... Fazit guter Sportfilm, aber einmal gucken reicht dann auch, da der Film halt die zu Grunde liegende Realität nicht umschreiben kann!

woc

Zitat Ghost_Dog (2012-03-16 00:20:27)

... da der Film halt die zu Grunde liegende Realität nicht umschreiben kann!

Aha. Und wie nicht?

yan

Moneyball ist in erster Linie ein Sportfilm, der für einmal Klischess auslässt. Keine farbigen Aussenseiter, die es zu integrieren heisst und auch keine politischen Hintergründe. Hier geht es mehr um Erfolg und Misserfolg. Schauspielerisch zählt Moneyball zum Stärksten im Jahr 2011. Mit Brad Pitt (unglaublich!!), Jonah Hill und P.S. Hofmann sind hier auch starke Kaliber am Werk. Die Story an sich ist nicht unbedingt hochstehend spannend, doch dank der packenden Inszenierung und den wunderbaren Dialoge ist Moneyball auch über die längere Spielzeit zu jederzeit ein Leckerbissen. Die grösste Stärke des Films ist aber die Tiefe der Figuren, die wunderschön zum Tragen kommt. Moneyball ist ein toller Sportfilm geworden, denn man trotz der Sportart auch hier gesehen haben sollte.

muri

Blu-ray-Review: Don't stop believin'!

()=()

Moneyball erfüllte sämtliche Erwartung. Die Story wurde interessant umgesetzt, man erhält spannende Szenen hinter der Baseball Kulisse und die Akteure spielen allesamt authentisch. Auch für Baseball Muffeln (mich einbeschlossen) trotzdem sehenswert. Für mich nach Any Given Sunday der beste Sportfilm, den ich bis dato gesehen habe.

Kommentar schreiben