Moneyball (2011)

Moneyball (2011)

Die Oakland Athletics sind ein Team, das finanziell kleine Brötchen backen muss. Schwierige Voraussetzungen also für Manager Billy Beane. Mit einer neuartigen, auf Statistiken beruhenden Scouting-Strategie versucht er, mit den Ligakonkurrenten mitzuhalten. Doch der Weg zum Erfolg ist steinig.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
133 Minuten
Produktion
2011
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 01:26

Alle Trailer und Videos ansehen

Der Baseball ist rund

Die Oakland Athletics sind ein Team, das finanziell kleine Brötchen backen muss. Schwierige Voraussetzungen also für Manager Billy Beane. Mit einer neuartigen, auf Statistiken beruhenden Scouting-Strategie versucht er, mit den Ligakonkurrenten mitzuhalten. Doch der Weg zum Erfolg ist steinig.

Don't stop believin'!

Die Oakland Athletics sind ein Team, das finanziell kleine Brötchen backen muss. Schwierige Voraussetzungen also für Manager Billy Beane. Mit einer neuartigen, auf Statistiken beruhenden Scouting-Strategie versucht er, mit den Ligakonkurrenten mitzuhalten. Doch der Weg zum Erfolg ist steinig.

Jessica Chastain als eiskalte "Poker Princess" im ersten Trailer zum Thriller "Molly's Game"

Updated!

Im Regiedebüt des hochgelobten Drehbuchautors Aaron Sorkin (Oscar für "The Social Network") wird die wahre Geschichte der Molly Bloom gezeigt, die mit Poker-Turnieren das grosse Geld machte.

Yannicks zehn meisterwartete Filme 2016

Preview 2016

Gibt es noch einmal ein ähnlich bombastisches Filmjahr wie 2015? Die Vorzeichen stehen gut und meine Erwartungen sind gross. Auf folgende zehn 2016er-Filme freue ich mich wie ein kleines Kind.

Brad Pitt, Christian Bale und Ryan Gosling im Finanz-Drama "The Big Short"

Das Genre "Finanz-Drama" hört sich für die grossen Studios nun nicht wirklich so prickelnd an. Doch mit diesem Dreiergespann an Bord ist Paramount nun bemüht, den Film zu sich zu holen.

Bennett Millers "Foxcatcher" feiert seine Premiere in Cannes

Der Film, welcher letztes Jahr kurzfristig aus dem Oscarrennen genommen wurde, wird an der Croisette zum ersten Mal zu sehen sein. Erwartet wird eine Tour-de-Force-Leistung von Steve Carell.

"The Hunger Games 2": Francis Lawrence soll es machen

Lionsgate hat "Constantine"-Regisseur Francis Lawrence angefragt, um beim Sequel Regie zu führen. Anscheinend waren auch noch Bennett Miller und Joe Cornish im Gespräch für den Posten.

Die BAFTA-Awards 2012

Zwei Wochen vor den Oscars küren die Briten die besten Filme des vergangenen Jahres. Dabei setzte "The Artist" seinen Siegeszug weiter fort mit sensationellen sieben Preisen.

Screen Actors Guild Awards 2012

Tate Taylors "The Help" gewinnt drei Preise an den Screen Actors Guild Awards, darunter Best Ensemble. Wird es an den Oscars noch mehr Preise für das Drama über die Bürgerrechtsbewegung regnen?

Oscars 2012: Die Nominationen

Michel Hazanavicius' Stummfilmdrama "The Artist" darf sich Hoffnungen auf zehn Preise machen. Zu den Gewinnern zählen auch Rooney Mara und Gary Oldman, während Leonardo DiCaprio keine Oscarchance hat.

Golden Globes 2012: Die Gewinner

"The Artist" holt drei Preise bei der diesjährigen Verleihung. Ansonsten wurden die Preise schön fair verteilt. Bei den Darstellern gewannnen Clooney, Dujardin, Streep und Williams.

2012: Fünfzehn Gründe für ein legendäres Kinojahr

"Hunger Games", "The Dark Knight Rises", "The Hobbit": Wir sagen, welche Filme ihr euch heute schon vormerken könnt. 2012 wird nämlich DAS Jahr für Kinofilme. Nachher geht die Welt ja eh unter.

Golden Globes 2012: Die Nominationen

Die Hollywood Foreign Press Association hat bekannt gegeben, wer sich alles Hoffnungen auf Preise machen kann. Die Preise werden am 15. Januar 2012 vergeben. Wer wird wohl das Rennen machen?

Roboter trotzen den Remakes

Die Remakes von "Footloose" und "The Thing" kratzen in den US-Kinocharts an "Real Steel". Aber können sie Hugh Jackman und seine boxenden Roboter auch von der Spitzenposition verdrängen?

Roboter regieren die US-Charts

"Real Steel" heisst der neue Film von Hugh Jackman. Darin lässt er grosse Roboter gegeneinander boxen und nähert sich seinem eigenen Sohn wieder. Das scheint zu nützen, der Film läuft wie geschmiert.

Delfin schlägt Löwe

Der König der Löwen hat ausgebrüllt! Auf alle Fälle in Bezug auf die Spitzenposition der US-Kinocharts. Da hat sich nämlich ein Familienfilm um einen Delfin vor die Sonne gedrängt.

Simba schlägt Pitt

Obwohl der neue Film von Brad Pitt an den US-Kinos gestartet ist, konnte sich Simba, der "König der Löwen", behaupten und sich in der zweiten Spielwoche die Spitze der US-Kinocharts sichern.

Der König der Löwen räumt ab

Wenn in die Jahre gekommene Disneyfilme auf 3D aufgemotzt werden, dann rennen die Amerikaner in die Kinos. "The Lion King" ist das beste Beispiel dafür und setzt sich an die Spitze der US-Kinocharts.

7. Zurich Film Festival: Das Programm, die Awards, die Gäste

Zurich Film Festival 2011

Vom 22. September bis zum 2. Oktober heisst es wieder "Film ab" in vier verschiedenen Kinos in Zürich. Neben Jurypräsident Laurence Fishburne sind auch weitere Hollywoodstars vor Ort.

Jonah Hill soll "The Kitchen Sink" inszenieren

Aliens, Zombies, Vampire: Um das alles soll es gehen.

Kommentare Total: 7

()=()

Moneyball erfüllte sämtliche Erwartung. Die Story wurde interessant umgesetzt, man erhält spannende Szenen hinter der Baseball Kulisse und die Akteure spielen allesamt authentisch. Auch für Baseball Muffeln (mich einbeschlossen) trotzdem sehenswert. Für mich nach Any Given Sunday der beste Sportfilm, den ich bis dato gesehen habe.

muri

Blu-ray-Review: Don't stop believin'!

yan

Moneyball ist in erster Linie ein Sportfilm, der für einmal Klischess auslässt. Keine farbigen Aussenseiter, die es zu integrieren heisst und auch keine politischen Hintergründe. Hier geht es mehr um Erfolg und Misserfolg. Schauspielerisch zählt Moneyball zum Stärksten im Jahr 2011. Mit Brad Pitt (unglaublich!!), Jonah Hill und P.S. Hofmann sind hier auch starke Kaliber am Werk. Die Story an sich ist nicht unbedingt hochstehend spannend, doch dank der packenden Inszenierung und den wunderbaren Dialoge ist Moneyball auch über die längere Spielzeit zu jederzeit ein Leckerbissen. Die grösste Stärke des Films ist aber die Tiefe der Figuren, die wunderschön zum Tragen kommt. Moneyball ist ein toller Sportfilm geworden, denn man trotz der Sportart auch hier gesehen haben sollte.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen