Larry Crowne (2011)

Larry Crowne (2011)

Er erwartet eine weitere Auszeichnung als "bester Mitarbeiter des Monats" und erhält stattdessen die Kündigung. Und dies nur, weil Larry Crowne keinen College-Abschluss vorweisen kann. Motiviert beginnt Larry ein Studium - und verguckt sich dabei prompt in die Professorin.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
98 Minuten
Produktion
2011
Kinostart
, , - Verleiher: Rialto
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 01:56

Der Musterschüler

Er erwartet eine weitere Auszeichnung als "bester Mitarbeiter des Monats" und erhält stattdessen die Kündigung. Und dies nur, weil Larry Crowne keinen College-Abschluss vorweisen kann. Motiviert beginnt Larry ein Studium - und verguckt sich dabei prompt in die Professorin.

Friede, Freude, Eierkuchen

Er erwartet eine weitere Auszeichnung als "bester Mitarbeiter des Monats" und erhält stattdessen die Kündigung. Und dies nur, weil Larry Crowne keinen College-Abschluss vorweisen kann. Motiviert beginnt Larry ein Studium - und verguckt sich dabei prompt in die Professorin.

Die Transformers starten beeindruckend

Der dritte Teil der "Transformers" liess an den US-Kinokassen der Konkurrenz keine Chance. Das Sommerspektakel von Michael Bay holte sich in den ersten drei Tagen schon fast 100 Millionen Dollar ab.

"Cars 2" auf Erfolgskurs

Trotz den Nörglern von der Presse hat sich "Cars 2" in den USA an die Spitze der Kinocharts gesetzt. Mit grossem Abstand haben die Pixar-Autos die Konkurrenz an die Wand gefahren.

Kommentare Total: 4

yan

Blu-ray-Review: Friede, Freude, Eierkuchen

kiri

So einen schlechten Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Voller Hollywood Irrealismen. Sehr gekünstelt. Die Story könnte noch interessant sein, wenn sie nicht in diese unglaubwürdigen Figuren laufen würde. So ist das Ganze eine extrem langweilige Hollywood Farce.

El Chupanebrey

Der Film hat dank Tom Hanks und George Takei tatsächlich ein bisschen Charme. Der geht aber ziemlich schnell durch Julia Roberts' Charakter flöten. Ich gebs zu: Ich mag Roberts nicht. In Larry Crowne spielt sie aber nicht einmal schlecht. Das Problem ist aber ihre Figur. Diese Mercedes ist eine absolut schreckliche Person! Wie kann man sich nur in die verlieben?!
Ach, und die Szene, in der Mercedes und Noch-Ehemann betrunken sind: 😕 Ohne einen zusätzlichen Schluck Alkohol entwickelt sie sich von "etwas lose Zunge" zu "Huiiiiii, ich bin so besoffen, dass ich jetzt einfach mal mit meinem Schüler, mit dem ich ca. zweimal geredet habe, rummache".

Aufgerundete 3 Sterne, wobei das locker noch 2 werden können...

[Editiert von El Chupanebrey am 2011-07-01 23:38:49]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen