Kung Fu Panda 2 (2011)

En Garde!

Lang ist's her, seit der Pfau Shen (Stimme: Gary Oldman) eine Stadt regieren sollte, sich aber dafür entschied, sich das ganze Land untertan zu machen. Eine Wahrsagerin hatte ihm vorausgesagt, dass ein schwarz-weisser Krieger ihn eines Tages besiegen würde, worauf Shen alle Pandas vernichten liess. Alle? Nein, denn Drachenkrieger Po (Stimme: Jack Black) hat sich inzwischen zur Hoffnung eines ganzen Landes emporgekämpft und sorgt mit seinen "Furious Five" für Recht und Ordnung.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik

4.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: USA 2011
Genres: Animation, Action, Abenteuer, Komödie, Drama
Laufzeit: 91 Minuten

Kinostart: 16.06.2011
Verleih: Universal Pictures Schweiz

Regie: Jennifer Yuh
Drehbuch: Jonathan Aibel, Glenn Berger
Musik: John Powell, Hans Zimmer

Darsteller: Jack Black, Angelina Jolie, Dustin Hoffman, Gary Oldman, Jackie Chan, Seth Rogen, Lucy Liu, David Cross, James Hong, Michelle Yeoh, Danny McBride, Dennis Haysbert, Jean-Claude Van Damme, Victor Garber, Mike Bell, Jason Bertsch, Michael DeMaio, Shane Glick, Lena Golia, April Hong

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

11 Kommentare

Kung Fu Panda 2 ist wirklich wieder ein gelungener Animationsspass geworden. Die Witze sind zwar immer noch die alten und wurden ziemlich lieblos von Teil 1 übernommen, doch zwei, drei Jokes sitzen perfekt und sorgen für lautes Lachen. Die Geschichte ist vor allem anfangs sehr interessant, wird dann sehr actiongeladen und endet ziemlich rasch. Alles in allem ein tolles Actionabenteuer, das sich Kinder wie auch Erwachsene gerne antun dürfen.

» Filmkritik: Der hungrige Drachenkrieger

Mir hat der Film - im Gegensatz zum Ersten- vorbehaltlos gut gefallen. Ich fand die Story sehr interessant und gut inszeniert. Die besten Witze und Szenen wurden (wie üblich) im Trailer bereits verbraten, aber alles in allem super Unterhaltung gewesen.

War das ein Mist - schlimmer noch als Teil 1.

Kaum Plot (und das wenige, das vorhanden ist, ist ein Harry-Potter-Abklatsch), die Stimmen passen immer noch nicht zu den Figuren und ich fand das Ganze halt auch nicht wirklich witzig. Unglaublich lahmer Film.
Gelungen ist das 3D, die (digitale) Set Decoration und die Musik.

Erfrischenderweise mal eine Fortsetzung, die sich nicht hinter ihrem Vorgänger verstecken muss. Für Spass, Action und Herz ist gesorgt.

Die jungen Zuschauer in der Vorstellung am späten Nachmittag waren erstaunlich still für einen Kinosaal voller Kinder. Für Kinder ist der Film wohl fesselnd. :-D