Hanaan (2011)

Stas (Stanislav Tyan) und seine Freunde Kasoy und Shin (Ruslan Pak) sind junge Usbeken, die jedoch von Koreanern abstammen, welche in den Dreissigern unter Stalin nach Zentralasien deportiert wurden. Eines Tages kommen sie mit Kriminellen in Kontakt, wobei Kasoy getötet wird. Die Polizei klärt den Mord nie auf.

Sechs Jahre später: Stas ist mittlerweile selber Polizist, während Shin in Korea ein Studium begonnen hat. Da bekommt Stas einen neuen Fall: Er soll sich zusammen mit zwei seiner Kollegen bei einer Bande von Drogendealern einschleusen. Was Stas jedoch nicht weiss: Der Anführer der Bande ist Maha (Bahodir Musaev), welcher vor sechs Jahren Kasoy ermordete. [jon/OutNow]

Regie
Darsteller
Genre
Laufzeit
85 Minuten
Produktion
, 2011
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen