Footloose (2011)

Footloose (2011)

Der Chicagoer Teenager Ren MacCormack lebt mit Leib und Seele für den Rock'n'Roll. Doch in seiner neuen Heimat Bomont hat der konservative Dorfpfarrer ein striktes Verbot von Alkohol, Tanzen und Rockmusik ausgesprochen. Als Ren sich in dessen Tochter verliebt, kämpft er für seinen Lebensstil.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
113 Minuten
Produktion
2011
Kinostart
, - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 02:25

Alle Trailer und Videos ansehen

Rebellion im Hinterland

Der Chicagoer Teenager Ren MacCormack lebt mit Leib und Seele für den Rock'n'Roll. Doch in seiner neuen Heimat Bomont hat der konservative Dorfpfarrer ein striktes Verbot von Alkohol, Tanzen und Rockmusik ausgesprochen. Als Ren sich in dessen Tochter verliebt, kämpft er für seinen Lebensstil.

Ein Kater erobert Amerika

Der gestiefelte Kater aus dem "Shrek"-Universum hat seinen Siegeszug an den nordamerikanischen Kinocharts begonnen. Er verwies die Konkurrenz auf die Plätze und ist die Nummer eins im Land.

Paranormales Rekordergebnis

Wenn's dem Amerikaner nach Gruseln ist, dann boomen entsprechende Filme. Der neueste heisst "Paranormal Activity 3" und holt sich mit imposanten Zahlen die Spitzenposition der US-Kinocharts.

Roboter trotzen den Remakes

Die Remakes von "Footloose" und "The Thing" kratzen in den US-Kinocharts an "Real Steel". Aber können sie Hugh Jackman und seine boxenden Roboter auch von der Spitzenposition verdrängen?

Roboter regieren die US-Charts

"Real Steel" heisst der neue Film von Hugh Jackman. Darin lässt er grosse Roboter gegeneinander boxen und nähert sich seinem eigenen Sohn wieder. Das scheint zu nützen, der Film läuft wie geschmiert.

"Dirty Dancing" kriegt ein Remake

Einer der berühmtesten Eighties-Filme soll einem jüngeren Publikum schmackhaft gemacht werden. Regie wird Kenny Ortega führen, der schon beim Original seine Finger im Spiel hatte.

Jetzt ist bekannt, wer Zac Efron in Footloose ersetzen wird

Chace Crawford wird in Footloose spielen und ähnelt Zac vom Aussehen her sehr

Zac Efron will hoch hinaus

Zac Efron plant vorsichtig seine weiteren Schritte

Kommentare Total: 4

darwin

Hatte ein katastrophales Remake erwartet....wurde aber positiv überrascht. So schlecht ist das Remake nicht geworden. Etwas modernisiert und aufgemotzt um besser in die heutige Zeit zu passen. Ganz passabel. Schade gab es kein Cameo-Auftritt von Kevin Bacon.

muri

Starker Beginn, versöhnliches Ende und dazwischen einiges an Leerlauf. So präsentiert sich die Neufassung von "Footloose". Wer den Titelsong kennt (wer tuts nicht), der kriegt 2x was auf die Ohren und wer sich auf Tanzsequenzen freut, der wird ein bisschen vernachlässigt.

Trotzdem ists eine anständiger Film geworden, der sympathisch daherkommt und halt einfach unterhalten will. Nicht mehr und nicht weniger.

euros

Fand das Original damals schon shice!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen