The Dilemma (2011)

The Dilemma (2011)

Dickste Freunde

Ronny und Nick sind die besten Freunde. Eines Tages beobachtet Ronny, wie Geneva, die Frau von Nick, sich mit einem anderen Mann "vergnügt". Für Ronny eigentlich ein klarer Fall - er muss seine Erkenntnisse dem Kumpel berichten. Aber würde das nicht alles kompliziert machen?

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
111 Minuten
Produktion
2011
Kinostart
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 02:20

Alle Trailer und Videos ansehen

Knutscher mit Folgen

Ronny und Nick sind die besten Freunde. Eines Tages beobachtet Ronny, wie Geneva, die Frau von Nick, sich mit einem anderen Mann "vergnügt". Für Ronny eigentlich ein klarer Fall - er muss seine Erkenntnisse dem Kumpel berichten. Aber würde das nicht alles kompliziert machen?

...of a filmmaker who has to pick a genre

Ronny und Nick sind die besten Freunde. Eines Tages beobachtet Ronny, wie Geneva, die Frau von Nick, sich mit einem anderen Mann "vergnügt". Für Ronny eigentlich ein klarer Fall - er muss seine Erkenntnisse dem Kumpel berichten. Aber würde das nicht alles kompliziert machen?

Transformers trotzen der Konkurrenz

Michael Bays "Transformers 3" trotzen der Konkurrenz an den US-Kinokassen und holen sich den Platz an der Sonne auch in ihrer zweiten Spielwoche. Aber nächste Woche startet Harry Potter...

Hopkins an der Spitze

"The Rite", der neue Film mit Anthony Hopkins, holt sich die Spitze der US-Kincharts.

Die grüne Hornisse ist erfolgreich

"The Green Hornet" holt sich die Spitze der US-Kinocharts und torpediert die Konkurrenz

Der OutNow-Filmausblick 2011, Episode 1

Wir sagen euch, was alles von Januar bis März filmtechnisch auf uns zukommt.

Winona Ryder kommt wieder

In der neuen Komödie von Ron Howard soll Winona Ryder eine der Hauptrollen übernehmen.

Kommentare Total: 5

yan

The Dilemma ist grösstenteils langweilig und bietet weder solide Dramatik noch Witz. Nur ganz selten dürfen es die beiden Hauptdarsteller richtig krachen lassen. Ansonsten hat jeder seinen Platz, jeder seine Rolle und den passenden Charakter. Hier fehlt der Pepp. Andererseits hätte The Dilemma auch ein gutes Drama werden können, nur sind definitiv die falschen Schauspieler für ein Drama am Werk gewesen. Die Idee an sich ist interessant und man kann sich so wunderbar hineinversetzen, trotzdem happerts gewaltig an der Umsetzung; The Dilemma ist weder Fisch noch Vogel.

crs

DVD-Review: ...of a filmmaker who has to pick a genre

Jugulator

Mit zwei ernsteren Schauspielern wäre das wohl ein philosophisch interessanter Film geworde. Aber mit diesen beiden Clowns konnte man wirklich nicht mitfiebern.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen