Cowboys & Aliens (2011)

Cowboys & Aliens (2011)

Zur Zeit des Wilden Westens erwacht ein Mann ohne Erinnerungen in der Wüste von Arizona. Woher das metallene Band an seinem Handgelenk kommt, weiss er ebenfalls nicht. Als er in dem Kaff Absolution ankommt, wird er sogleich vom Sheriff verhaftet. Doch dann greifen plötzlich Aliens an.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
119 Minuten
Produktion
2011
Kinostart
, , - Verleiher: Universal
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:26

Alle Trailer und Videos ansehen

Back to the Future 3.2

Zur Zeit des Wilden Westens erwacht ein Mann ohne Erinnerungen in der Wüste von Arizona. Woher das metallene Band an seinem Handgelenk kommt, weiss er ebenfalls nicht. Als er in dem Kaff Absolution ankommt, wird er sogleich vom Sheriff verhaftet. Doch dann greifen plötzlich Aliens an.

Cowboys & Aliens: Interview mit Harrison Ford

Locarno 2011

Wir trafen Indy, Han Solo und Col. Woodrow Dolarhyde und sprachen mit ihm über die guten alten Zeiten, seinen Pilotenschein und über einen möglichen fünften Indiana Jones.

Cowboys & Aliens: Interview mit Daniel Craig

Locarno 2011

Er ist weltbekannt als 007 aus den letzten beiden Bond-Filmen und wird manchmal als moderner Steve McQueen bezeichnet. Wird er nun mit "Cowboys & Aliens" zum neuen Clint Eastwood?

Cowboys & Aliens: Interview mit Olivia Wilde

Locarno 2011

Man kennt sie als "Dreizehn" aus "Dr. House" und als Quorra aus "Tron: Legacy". Für "Cowboys & Aliens" sattelt Olivia Wilde das Pferd und schnallt sich den Revolvergurt um.

Potter war der Erfolgreichste

Die Filmreihe um den Zauberer Harry Potter ist ja an sich schon erfolgreich wie kaum eine andere. Nun konnte sich der zweite Teil des grossen Finales als erfolgreichster Film 2011 auszeichnen.

Die Affen bleiben an der Spitze

"Planet of the Apes" gibt sich an den US-Kinokassen auch in der zweiten Spielwoche keine Blösse. Die Konkurrenz wurde in Schach gehalten, auch wenn sich ein Drama sehr gut schlägt.

Die Affen erobern die US-Kinos

Die Blockbuster geben sich an den US-Kinokassen die Klinke in die Hand. Momentan stehen intelligente Affen an der Tabellenspitze. Und kleine blaue Männchen zeigen Durchhaltewillen.

Locarno: Es geht wieder los

Locarno 2011

Zum 64. Mal startet heute in der Sonnenstube der Schweiz das grösste Schweizer Filmfestival. Heuer werden ungewöhnlich viele grosse Namen erwartet - allen voran Harrison Ford. OutNow.CH ist vor Ort.

Harrison Ford als Wyatt Earp gegen Al Capone

In der Buchverfilmung "Black Hats" wird Ford den legendären Westernhelden spielen, der gegen den späteren Unterweltboss Al Capone antreten wird. Klingt komisch, ist aber so.

Locarno 2011: Stars und Sternchen

Locarno 2011

Dieses Jahr kommen nicht nur die neusten Filme, sondern auch die angesagtesten Stars nach Locarno. Am sehnsüchtigsten wird wohl die Ankunft des Heldentrios aus "Cowboys and Aliens" erwartet.

Lara-Croft-Casting - die Nächste bitte

Seit längerem wissen wir, dass Lara Croft neu ins Kino kommen soll. Bislang wurde "Dr. House"-Star Olivia Wilde als Kronfavoritin gehandelt. Ist dem auch weiterhin so? Oder gibt's Frischfleisch?

Der OutNow-Filmausblick 2011, Episode 2

In den kommenden drei Monaten rappelt es wieder mächtig im Karton: Bei "Battle LA" und "Pirates 4" geht die Post ab, während bei "Paul" und bei "Hangover 2" wieder die Lachmuskeln strapaziert werden.

Die Super Bowl Trailer

Letzte Nacht gab es neben Football auch jede Menge Filmtrailer zu sehen.

Iron Man hat Regieprobleme

Jon Favreau hat genug von den Quereleien rund um Iron Man und zieht sich zurück.

Robert Downey Jr. doch kein Cowboy?

Bei "Cowboys and Aliens" ist er anscheinend raus, bei "Sherlock Holmes 2" eher drin.

Kommentare Total: 19

yan

Die Erwartungen waren schon ziemlich hoch, denn die Mixtur aus Western und Sci-Fi mit netten Darstellern machte doch eine nette Figur. Der Film an sich ist dann aber ziemlich langweilig und läuft bis am Schluss mehrheitlich auf Sparflamme. Schauspielerisch sind zwar mit Ford und Craig zwei starke Herren am Werk, doch wirklich viel Tiefe haben ihre Figuren leider nicht erhalten. Die Story ist dünn und nicht der Rede wert. Die Effekte und der Schlusskampf machen Laune, doch im Endeffekt hat man sich sicherlich mehr von einem solchen Film vorgestellt, trashige Grundidee hin oder her.

Moonraker

Geiler Film. Ein zweiter Teil wäre aber ein Disaster,eine solche eine Geschichte ist einmalig.

chnuschti

so einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen