Cowboys & Aliens (2011)

Ist das ein Delorean!?

Arizona, in der Zeit des Wilden Westen: Ein Mann (Daniel Craig) wacht ohne Erinnerungen mitten in der Wüste auf. An seinem Handgelenk trägt er ein seltsames metallenes Gerät. Er macht sich auf in die nächste Stadt, wo er alsbald erfährt, dass er Jake Lonergan heisst und ein gesuchter Verbrecher ist. Ausgetrickst von einer schönen Unbekannten (Olivia Wilde), wird Lonergan verhaftet und soll sogleich per Gefangenentransport nach Santa Fe überführt werden. Doch soweit wird es nicht kommen.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Französischer Titel: Cowboys et envahisseurs

Drehort: USA 2011
Genres: Action, Sci-Fi, Thriller, Western
Laufzeit: 119 Minuten

Kinostart: 25.08.2011
Verleih: Universal Pictures Schweiz

Regie: Jon Favreau
Drehbuch: Roberto Orci, Alex Kurtzman, Damon Lindelof, Mark Fergus, Hawk Ostby
Musik: Harry Gregson-Williams

Darsteller: Daniel Craig, Abigail Spencer, Buck Taylor, Matthew Taylor, Cooper Taylor, Clancy Brown, Paul Dano, Chris Browning, Adam Beach, Sam Rockwell, Ana de la Reguera, Noah Ringer, Brian Duffy, Olivia Wilde, Keith Carradine, Brendan Wayne, Gavin Grazer, Toby Huss, Wyatt Russell, Jimmy Jatho

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

19 Kommentare

Die Erwartungen waren schon ziemlich hoch, denn die Mixtur aus Western und Sci-Fi mit netten Darstellern machte doch eine nette Figur. Der Film an sich ist dann aber ziemlich langweilig und läuft bis am Schluss mehrheitlich auf Sparflamme. Schauspielerisch sind zwar mit Ford und Craig zwei starke Herren am Werk, doch wirklich viel Tiefe haben ihre Figuren leider nicht erhalten. Die Story ist dünn und nicht der Rede wert. Die Effekte und der Schlusskampf machen Laune, doch im Endeffekt hat man sich sicherlich mehr von einem solchen Film vorgestellt, trashige Grundidee hin oder her.

Geiler Film. Ein zweiter Teil wäre aber ein Disaster,eine solche eine Geschichte ist einmalig.

so einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Ich kann die Kritik nicht nachvollziehen. Aliens und Pyramiden scheint für viele so normal wie Kartoffelschälen zu sein. Warum also nicht Aliens im Western? Der FIlm ist genial und einer der handwerklich besten Stoffe der letzten Jahre. Sehr gute Effekte, eine gelungene Story, gute Schauspieler und ein mitreissender Plot. Nebenbei ist der Film atmosphärisch dicht - was selbst den Coen-Brüdern mit ihrem deprimierenden "True Grit" nicht gelungen ist. Meine Wertung: 5 Sterne...

Zitat Adriqn (2011-08-26 19:13:44)

Scheiss Film


geiler film