Carré blanc (2011)

Carré blanc (2011)

Diese Welt ist unserer erstaunlich ähnlich, nur werden hier die Menschen, wenn sie als unnütz betrachtet werden, zu Carrés Blancs, zu Nahrungsmitteln für den Rest der Gesellschaft. Philippe und Marie begegnen sich in einem Waisenhaus, nachdem ihre Eltern zu Carrés Blancs geworden sind. 15 Jahre später sind sie ein gut situiertes Paar. Philippe ist ein kalter und berechnender Mann, das reine Produkt der Gesellschaft, in der er lebt. Marie ist nach mehreren Fehlgeburten dünnhäutig geworden. Um ihre Ehe zu retten, stiftet sie Philippe zur Rebellion an. [Solothurner Filmtage]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
77 Minuten
Produktion
, , , 2011
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen