White Deer Plain - Bai lu yuan (2011)

Der Feuerzeugmangel schlug aufs Kommunistengemüt.

Als in China 1912 der letzte Kaiser abdankt und die Republik ausgerufen wird, durchleben drei Jungs gerade ihre Kindheit in einem Bauerndorf: Xiaowen, der Sohn vom Stammesoberhaupt Jiaxuan; Heiwa, als Filius von Jiaxuans Diener Lu San; und Zhaopeng, der Sohn von Bürgermeister Lu Zilin. Acht Jahre später müssen die Getreidefelder immer noch beackert werden, und aus den Jungs sind Männer mit unterschiedlichen Lebensentwürfen geworden. Zhaopeng (Guo Tao) ist Lehrer geworden und ein glühender Anhänger der Sowjetunion. Xiaowen (Cheng Taishen) versucht sich als Nachfolger von seinem Vater. Und aus dem rechtschaffenen Heiwa (Duan Yihong) ist ein stämmiger Bauer geworden.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Originaltitel: Bai lu yuan
Englischer Titel: White Deer Plain

Drehort: Volksrepublik China 2011
Genres: Drama, History
Laufzeit: 188 Minuten

Regie: Quanan Wang
Drehbuch: Zhongshi Chen (Buch), Wei Lu
Musik: Jiping Zhao

Darsteller: Fengyi Zhang, Kitty Zhang Yuqi, Gang Wu, Long Duan, Taisheng Chen, Wei Liu, Tao Guo, Huanshan Xu, Dehang Zhang, Cao Xi'an Yang, Junjie Yang, Jiayu Yangchen, Zexin Yang, Li Meng

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» Filmkritik: Drei Männer und eine chinesische Frau