The Whistleblower (2010)

The Whistleblower (2010)

Bosnien, 1999: Kathryn Bolkovac, eine Polizistin aus Nebraska, soll nach dem Ende des Krieges als Friedenswächterin tätig werden. Doch während ihrer Dienstzeit stösst sie auf einen Sex-Skandal, in den auch Mitarbeiter der Vereinten Nationen verwickelt sind und der deshalb umso höhere Wellen schlägt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
112 Minuten
Produktion
, , 2010
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:00

Böse Zungen flüstern nicht

Bosnien, 1999: Kathryn Bolkovac, eine Polizistin aus Nebraska, soll nach dem Ende des Krieges als Friedenswächterin tätig werden. Doch während ihrer Dienstzeit stösst sie auf einen Sex-Skandal, in den auch Mitarbeiter der Vereinten Nationen verwickelt sind und der deshalb umso höhere Wellen schlägt.

Kommentare Total: 3

yan

The Whistleblower ist in erster Linie einfach mal unglaublich überzeugend gespielt. Die Inszenierung hat mich umgehauen und die Story ist vor allem im Mittelteil fesselnd bis zum Abwinken. Die Brutalität sorgt für Kopfschütteln und die politischen Rekationen lassen den Zuschauer wutentbrannt zurück. Ein starker Film, der zwar anfangs ein wenig Mühe hat, dann aber ohne mit der Wimper zu zucken aufs Ganze geht. Der Schluss ist dann irgendwie ein bisschen zu lang geraten, aber dennoch hat mich The Whistleblower ziemlich erschüttert.

LilMireille

Einer der besten Filme im 2011!

daw

Filmkritik: Böse Zungen flüstern nicht

Kommentar schreiben