Une vie de chat (2010)

Une vie de chat (2010)

Die Katze von Paris

Die kleine Zoé spricht seit dem Tod ihres Vaters nicht mehr. Ausgerechnet der Mörder des Vaters kommt zurück und will Zoé entführen, denn ihre Mutter ist Polizeikommissarin und soll ihm ein kostbares Kunstwerk beschaffen. Zoés Kater Dino und ein liebenswerter Dieb kommen dem Mädchen jedoch zu Hilfe.

Regie
,
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
70 Minuten
Produktion
, , , 2010
Kinostart
- Verleiher: Agora
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Katzen sind die besseren Verbrecher

Die kleine Zoé spricht seit dem Tod ihres Vaters nicht mehr. Ausgerechnet der Mörder des Vaters kommt zurück und will Zoé entführen, denn ihre Mutter ist Polizeikommissarin und soll ihm ein kostbares Kunstwerk beschaffen. Zoés Kater Dino und ein liebenswerter Dieb kommen dem Mädchen jedoch zu Hilfe.

Oscars 2012: Die Nominationen

Michel Hazanavicius' Stummfilmdrama "The Artist" darf sich Hoffnungen auf zehn Preise machen. Zu den Gewinnern zählen auch Rooney Mara und Gary Oldman, während Leonardo DiCaprio keine Oscarchance hat.

Oscar 2012: Welcher Trickfilm darf es sein?

18 Animationsfilme sind qualifiziert, für einen Oscar nominiert zu werden. Damit ist auch klar, dass es am 24. Januar 2012 fünf Werke auf die Nominationsliste schaffen werden.