The Tourist (2010)

The Tourist (2010)

Im Zug nach Venedig trifft der Amerikaner Frank auf die schöne Elise. Sie lädt ihn ins Hotel ein, umgarnt ihn und verhindert so, dass er merkt, dass sie ein gefährliches Spiel geplant hat. Denn Frank soll Lockvogel in einer Angelegenheit spielen, die ihn den Kopf kosten kann.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
103 Minuten
Produktion
, , 2010
Kinostart
, ,
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 2 Deutsch, 01:51

Alle Trailer und Videos ansehen

Showdown in Venedig

Im Zug nach Venedig trifft der Amerikaner Frank auf die schöne Elise. Sie lädt ihn ins Hotel ein, umgarnt ihn und verhindert so, dass er merkt, dass sie ein gefährliches Spiel geplant hat. Denn Frank soll Lockvogel in einer Angelegenheit spielen, die ihn den Kopf kosten kann.

Der Spion, den ich liebte

Im Zug nach Venedig trifft der Amerikaner Frank auf die schöne Elise. Sie lädt ihn ins Hotel ein, umgarnt ihn und verhindert so, dass er merkt, dass sie ein gefährliches Spiel geplant hat. Denn Frank soll Lockvogel in einer Angelegenheit spielen, die ihn den Kopf kosten kann.

"Werk ohne Autor": Das Video-Interview mit Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck

Interview

Wir trafen den Oscarpreisträger zum Gespräch und unterhielten uns über die grössten Herausforderungen, Perfektionismus sowie darüber, ob es eine noch längere Fassung als die Kino-Version geben wird.

Das Venedig-Tagebuch 2018 - Tage 8-9: Die Torontini sind weg!

Venedig 2018

Torontini sind keine Teigwaren, sondern ein Kosename für die OutNow-Crew, die vom TIFF berichten wird. Auch vom Lido haben sich schon viele in Richtung Toronto bewegt. Wir sind aber immer noch da.

"Searching for Sugar Man": Das Interview mit Regisseur Bendjelloul

Wir trafen den Macher des wunderbaren Dokumentarfilmes über den Musiker Rodriguez und sprachen mit ihm über Probleme eines "First timers", die Streitereien mit Clarence Avant und über Nachfolgewerke.

"Maleficent" - das erste Bild

"Sleeping Beauty" ist ein Film, den jeder kennt. Doch wie war das damals wirklich? Wie sieht die Geschichte aus der Sicht der bösen Hexe aus? Angelina Jolie wird uns das 2014 vortragen.

Rufus Sewell in "Abraham Lincoln: Vampire Hunter"

Der Hauptdarsteller von "Dark City" spielt damit im neusten Film des "Wanted"-Regisseurs. Er wird den Obervampir spielen, den Benjamin Walker als Ape zur Strecke bringen muss.

Die Topverdiener Hollywoods 2010

Wer machte im letzten Jahr am meisten Kohle in der Traumfabrik?

Golden Globes 2011: Die Gewinner

The Social Network räumte bei der Verleihung in der letzten Nacht vier Preise ab.

Die grüne Hornisse ist erfolgreich

"The Green Hornet" holt sich die Spitze der US-Kinocharts und torpediert die Konkurrenz

Die Fockers erobern Amerika

"Little Fockers" heisst der dritte Teil der Film-Serie und die Amis sind ganz wild drauf.

Tron, what else?

Mit "Tron: Legacy" hat Disney die US-Kinocharts fest im Griff. Aber Yogi Bär lauert.

Keine Touristen in Narnia

Der dritte Teil der "Chronicles of Narnia" holt sich die meisten US-Zuschauer ins Kino.

Kommentare Total: 18

solarkritik

Einer der ärgerlichsten Filme der letzten Jahre.
Denn als sich Angelina Jolie und Johnny Depp sich im Zug das 1. Mal begegnen, passt die gesamte Gestik nicht zum späteren Ausgang des Films. Selten habe ich mich als Zuschauer so von einer Story "vera...t" gefühlt, wie bei diesem Film. Und der Recklinghäuser Ralf Möller mit seiner peinlichen Gastrolle ist an das Übelste schlechthin.

()=()

The Tourist bietet seichte Unterhaltung, mit einem netten Twist und wunderschönen Locationbildern von Venedig. Leider ist die Chemie zwischen Depp und Jolie überhaupt nicht vorhanden. Besonders Jolie ist völlig austauschbar. Bis auf ihre zwei bis drei Gesichtsausdrücke bietet sie gar nichts.

3.5

yan

Sehr schön geschriebenes Review.

The Tourist hat Jolie und Depp vorzuweisen, macht damit aber eindeutig zu wenig. Das Einzige was wirklich stimmte, war der Humor, da konnte man einige Male schmunzeln. Klar ist Glamour und Umgebung traumhaft schön, was aber noch lange keinen guten Film ausmacht. Die Twist sind vorhersehbar und die Auflösung so klar wie Quellwasser. Hier hätte man durchaus mehr erwarten können. Nach aller Kritik war ich vorbereitet und darum muss ich im Endeffekt The Tourist schon beinahe wieder in Schutz nehmen: So schlecht war er nun auch wieder nicht. Für mich ein durchschnittlicher Actionspionage-Film mit viel Glamour und wenig Überraschungen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen