Resident Evil: Afterlife (2010)

Resident Evil: Afterlife (2010)

Ein Virus hat beinahe die ganze Weltbevölkerung in mörderische Untote verwandelt. Alice, eine der wenigen Überlebenden, macht sich mit einer Gruppe weiterer Nichtinfizierter auf den Weg nach L.A., in der Hoffnung, dort weitere Überlebende zu finden. Doch sie laufen direkt in eine Falle.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
97 Minuten
Produktion
, , , 2010
Kinostart
, , - Verleiher: Pathé
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 02:02

Alle Trailer und Videos ansehen

Irrweg durch die Apokalypse

Ein Virus hat beinahe die ganze Weltbevölkerung in mörderische Untote verwandelt. Alice, eine der wenigen Überlebenden, macht sich mit einer Gruppe weiterer Nichtinfizierter auf den Weg nach L.A., in der Hoffnung, dort weitere Überlebende zu finden. Doch sie laufen direkt in eine Falle.

Zombiekilling im Matrix-Style

Ein Virus hat beinahe die ganze Weltbevölkerung in mörderische Untote verwandelt. Alice, eine der wenigen Überlebenden, macht sich mit einer Gruppe weiterer Nichtinfizierter auf den Weg nach L.A., in der Hoffnung, dort weitere Überlebende zu finden. Doch sie laufen direkt in eine Falle.

Boom! Die elf besten Action-Momente der "Resident Evil"-Reihe

Outnow's Eleven

Machen wir uns nichts vor: Niemand schaut sich die "Resident Evil"-Film wegen einer clever konstruierten Story an. Nein, Action ist gefragt. Wir haben die Highlights gerankt.

Facebook funktioniert als Film

"The Social Network" schlägt die Konkurrenz an den US-Kinokassen.

Resident Evil geht nochmals weiter

Regisseur Paul W.S. Anderson will den fünften Teil. Und er will deine Hilfe!

Der OutNow-Filmausblick 2010, Episode 3

Nach der WM ist vor dem Kinosommer. Der Filmausblick für das dritte Quartal.

Robin Hood goes Horror

Neues von Sherwood Horror, Resident Evil kommt früher und weitere Genrenews...

Remakes und Sequels an der Comic-Con 08

Die Convention in San Diego bot uns Filmnerds Neues zu kommenden Filmprojekten

Kommentare Total: 29

Ghost_Dog

Ich mag die Serie RE generell eigentlich ganz gut. heir hat man sicher aber zu fest aufs coole Äussere verlassen imho. Der Anfang ist aber recht geil geworden, muss mans agen. Leider hat der Film keinen richtigen Schluss, der Laune macht...

db

Blu-ray-Review: Zombiekilling im Matrix-Style

yan

Guter actionreicher Beginn, dann die etwas klaustrophobische Stimmung im Gefängnis machen Resident Evil 5 vor allem in der ersten Hälfte durchaus sehenswert. Die letzte halbe Stunde ist dann leider mehrheitlich nur noch doof. Der letzten 10 Minuten auf dem Schiff sind nicht nur langweilig, sondern auch jegliche Art von Action geht da mit dem Matrix-Getue verloren. Die Dialoge "Geile Landung" - "Haha, du meinst wohl eher geile Bruchlandung" sind manchmal unterirdisch und die Schauspieler bewegen sich auf einer Linie mit Steven Seagal.
ABER: Trotzdem ist Milla Jovovich toll und ihre Schiess- und Flugkünste sind atemberaubend. Ein wenig moderner Splatter und ein birebitzeli Gruselfaktor machen Resident Evil: Afterlife zum durchschnittlichen Männerfernsehabend. Die 2D Version ist in Ordnung und die Farben der BluRay kommen sehr saftig daher.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen