A Nightmare on Elm Street (2010)

A Nightmare on Elm Street (2010)

Ein Serienkiller wird vom aufgebrachten Mob in einen Heizungskeller getrieben, wo ihm scheinbar der Garaus gemacht wird. Dass der Kerl überlebt und nun mit Matschgesicht und Klauenhand in den Träumen der Teenager mordet, konnte ja niemand ahnen. Schlafen ist ab jetzt verboten.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2010
Kinostart
,
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer 3 Englisch, 02:03

Alle Trailer und Videos ansehen

Da hätte sogar Wolverine schlaflose Nächte!

Ein Serienkiller wird vom aufgebrachten Mob in einen Heizungskeller getrieben, wo ihm scheinbar der Garaus gemacht wird. Dass der Kerl überlebt und nun mit Matschgesicht und Klauenhand in den Träumen der Teenager mordet, konnte ja niemand ahnen. Schlafen ist ab jetzt verboten.

Träum was Schönes!

Ein Serienkiller wird vom aufgebrachten Mob in einen Heizungskeller getrieben, wo ihm scheinbar der Garaus gemacht wird. Dass der Kerl überlebt und nun mit Matschgesicht und Klauenhand in den Träumen der Teenager mordet, konnte ja niemand ahnen. Schlafen ist ab jetzt verboten.

Michael Myers kehrt zurück - schon wieder?

"I'll be back" ist nicht nur der Signatur-Satz des Terminators. Er gilt auch für viele Kultkiller. Doch deren Rückkehr ist nicht immer gewünscht - und dennoch kommen sie immer wieder ins Kino.

Nochmals von vorne: "Friday the 13th" erhält einen Reboot

Nur fünf Jahre nach dem Reboot der Horrorreihe um Machetenschwinger Jason Voorhees soll nochmals von vorne begonnen werden. Produziert wird der Streifen wieder von Michael Bay.

"It's still alive": Das Remake zu "The Birds" hat einen Regisseur

Fast sieben Jahre ist es her, dass wir das letzte Mal was vom Remake des Hitchcock-Klassikers gehört haben. Nun geht aber (leider) wieder was. Der Holländer Diederik Van Rooijen wird Regie führen.

Freddy übernimmt die Kinocharts!

Das Remake von "A Nightmare on Elm Street" setzt sich an die Spitze der US-Kinocharts.

Der OutNow-Filmausblick 2010, Episode 2

Here we go again! Der Filmausblick für das zweite Quartal des Jahres 10.

Green Lantern mit neuem Bösewicht

In der Realfilmfassung vom "Green Lantern" gibts einen sinistren Bösewicht zu besetzen.

3. Zürcher Filmbörse 2006

Das Kinojahr 2006 nähert sich dem Abschluss. Doch bevor sich der Filmfan im Dezember mit dem gemeinen Volk zum vorweihnachtlichen Einkauf trifft, geht es jeweils noch an die Filmbörse.

Freddy vs. Mike?

KinoDauerGlotzen Weltrekord 2004

Kinomanns Tagebuch eines Weltrekordversuchs

Kommentare Total: 49

woc

Habe mich lange geweigert, dieses Remake zu sehen aber jetzt bin ich positiv überrascht. Über Sinn und Unsinn von Remakes muss nicht diskutiert werden aber ich finde bei diesem Beispiel das Setting, die Bilder und die Stimmung durch die Effekte gelungen. Es ist alles auf die "heutige" Zeit adaptiert worden - aber gewiss nicht billig oder lieblos. Einzig und allein Freddys Figur hätte man noch diabolischer machen können. Die Verbrennungen wirken zu "real". 😄

db

Zweites Mal gesehen, immer noch unter aller Sau. Kommt mir vor, als ob sie zwar einen düsteren Freddy machen wollten, aber einen PG-13 abgeliefert haben, der in keinem Moment die extra Meile geht, um einen Schocker zu bieten, der mit dem heutigen Level mithalten kann. Jo und es ist immer noch einer der lustlosesten Casts seit langem. Ungenügend setzen!

pradox

Es war der erste Film den ich von Freddy gesehen habe (ausser Freddy vs. Jason).
Wird wohl Zeit, dass ich die ersten paar Teile auch mal sehen werde..

Für mich eine neue Idee und somit war der Film auch ganz ok.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen