Das letzte Schweigen (2010)

Das letzte Schweigen (2010)

Als an einem heissen Juli-Tag ein Mädchen verschwindet, scheint sich ein Verbrechen zu wiederholen, dass vor 23 Jahren stattgefunden hat. Der Fall reisst alte Wunden wieder auf - beim ehemaligen Ermittler Krischan Mittich, der Mutter Elena Lange und beim Mittäter Timo Friedrich.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
118 Minuten
Produktion
2010
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 01:16

Alle Trailer und Videos ansehen

Es geschah am helllichten Tag

Als an einem heissen Juli-Tag ein Mädchen verschwindet, scheint sich ein Verbrechen zu wiederholen, dass vor 23 Jahren stattgefunden hat. Der Fall reisst alte Wunden wieder auf - beim ehemaligen Ermittler Krischan Mittich, der Mutter Elena Lange und beim Mittäter Timo Friedrich.

Kommentare Total: 2

jon

Naja, wenn ein Genre imo etwas effekthascherisch sein DARF, dann Serienkillerfilme. 😉 Siehe die koreanischen Meisterwerke Memories of Murder und The Chaser, von denen sich Baran Bo Odar übrigens auch inspirieren liess.

Das letzte Schweigen ist ein absoluter Top-Thriller, dessen inszenatorischer Kniff darin besteht, dass er eine abgründige, dunkle Story über die menschlichen Obsessionen mit den Bildern einer Sommerkomödie erzählt. Das Schauspielensemble ist absolut top - vor allem Wotan Wilke Möhring und Ulrich Thomsen (wusste gar nicht dass der so gut deutsch kann), aber auch Roeland Wiesnekker und Sebastian Blomberg.

uas

Filmkritik: Es geschah am helllichten Tag

Kommentar schreiben