The Killer Inside Me (2010)

The Killer Inside Me (2010)

Dass Lou einen Haufen Probleme hat, zeigt sich etwa in der Gewalttätigkeit gegenüber seiner Geliebten Joyce. Aber nicht nur Probleme mit Frauen sind es, die ihm das Leben schwer machen. Die Zahl der Mordopfer in seinem kleinen Distrikt hat beunruhigende Grössenordnungen angenommen.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
109 Minuten
Produktion
, , , 2010
Kinostart
, - Verleiher: Frenetic
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 02:26

Alle Trailer und Videos ansehen

Shame, shame on you!

Dass Lou einen Haufen Probleme hat, zeigt sich etwa in der Gewalttätigkeit gegenüber seiner Geliebten Joyce. Aber nicht nur Probleme mit Frauen sind es, die ihm das Leben schwer machen. Die Zahl der Mordopfer in seinem kleinen Distrikt hat beunruhigende Grössenordnungen angenommen.

Razzies 2011: Die "Gewinner"

The Last Airbender ist der schlechteste Film des vergangenen Jahres.

Razzies 2011: Die Nominationen

Damit auch die schlechten Filme was zu feiern haben - die Nominationen der Himbeeren!

Runder Geburtstag an der Spree

Berlinale 2010

Heute beginnt die 60. Ausgabe der Berlinale

60. Berlinale: Das Bären-Orakel

Berlinale 2010

Welcher Film gewinnt den Goldenen Bären? Die OutNow.CH-Kristallkugel verrät es.

Kommentare Total: 18

RandyMeeks

Der Film hat mir gar nicht gefallen.
Zu sehr in die Länge gezogen, meist einfach nur langweilig.
Die paar verschrienen Szenen sind auch nicht wirklich der Rede wert.
Die Charaktere handeln durchwegs unrealistisch und ich konnte mich somit überhaupt nicht in die Geschichte einfühlen.

Spoiler zum Lesen Text markieren

Kopfschütteln vor allem bei Jessica Albas Rolle. Lässt sich so zermatschen und dann rennt sie am Schluss wieder zu ihm, nur damit er ihr noch rasch das Messer reinschieben kann? Wtf?
Und stirbt man wirklich schon ab zwei Fausthieben und zwei Tritten? Oder hatte er da bei Kate Hudson einfach nur Glückl?

yan

Casey Affleck hat mir bei Gone Baby Gone sehr gut gefallen. Als Killer bei Winterbottom's Film Noir hingegen, ist er meiner Meinung nach eine Fehlbesetzung. Jessica Alba und Kate Hudson sind ebenso unpassend, wie die aufgesetzte 50er Jahre Stimmung. Klar, die Geschichte handelt in dieser Zeit und Winterbottom hat auch alles 1 zu 1 aus der Buchvorlage übernommen. Aber ich hatte immer das Gefühl, alles sei so unecht, so unreal. Hingegen sehr gut fand ich die langsame Erzählsweise, die dem Film die nötige Spannung verleiht. Mir ist auch sofor No Country for old Men in den Sinn gekommen. Die Gewaltsszenen waren sicherlich brutal, aber irgendwo musste man ja die Härte des braven Casey Affleck aufzeigen. Der Film war insgesamt ganz ok, aber mit etwas unbekannteren Darstellern, wäre aus The Killer Inside Me vielleicht ein richtig guter Film geworden.

crs

So, nehmt euch wieder etwas zusammen und habt euch wieder liebt.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen