Detective Dee and the Mystery of the Phantom Flame - Di Renjie: Tong tian di guo (2010)

Detective Dee and the Mystery of the Phantom Flame - Di Renjie: Tong tian di guo (2010)

Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen

Im 7. Jahrundert soll die erste Kaiserin Chinas (Carina Lau) inthronisiert werden. Das passt nicht allen. Beim Bau einer gigantischen Statue zu Ehren der Kaiserin, die zur Krönung fertiggestellt werden soll, kommt es deshalb zu Zwischenfällen. Zwei Vorarbeiter gehen urplötzlich in Flammen auf und verbrennen jämmerlich. Die Arbeiter glauben an einen Fluch, aber die Kaiserin will Gewissheit und fordert die Hilfe vom besten Detektiv der Tang-Dynastie, Di Renjie (Andy Lau).

Di Renjie wurde vor acht Jahren als Verräter in den Knast gesteckt. Die kaiserliche Zofe Jing'er (Li Bingbing) wird deshalb abkommandiert, um Dee freizulassen. Da sie mit ihrer Peitsche profimässig umgehen kann, muss sie auch gleich aufpassen, dass Di keine dummen Sachen anstellt. Doch sein Spürsinn ist ganz der alte. Zusammen mit dem Albino Songlai (Sean Lau) findet er schnell heraus, dass die Verbrennungen durch ein Gift hervorgerufen wurden. Aber um den Mörder dingfest zu machen, muss er in den verwunschenen Phantom Bazaar gehen, wo das Gift hergestellt wurde... [rm/OutNow]

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, , ,
Laufzeit
119 Minuten
Produktion
, 2010
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Kommentare Total: 3

Decius

Ich mag die Bücher und war gespannt, wie die Umsetzung wird. Es hätte noch ein bisschen mehr in Richtung Detektiv und weniger in Richtung Mystik gehen können, aber bis auf die Sachen mit der Akkupunktur hat sich ja alles andere "natürlich" aufgeklärt. Ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung, ich bin gespannt auf die Brüder des Waldes.

muri

DVD-Review: Käferli, wer ist der Mörder?

rm

Filmkritik: Brennpunkt China

Kommentar schreiben