Das weisse Band (2009)

Das weisse Band (2009)

  1. ,
  2. , ,
  3. 144 Minuten

Kommentare Total: 6

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

ebe

Filmkritik: Nun lass mal die Kirche im Dorf...!

t-switch

Sagt mal, wieso habt ihr den Film in das Genre "Kriegsfilm" eingeordnet?

ebe

Zitat t-switch (2009-10-11 11:53:44)

Sagt mal, wieso habt ihr den Film in das Genre "Kriegsfilm" eingeordnet?

Eine berechtigte Frage. Das dürfte vor dem Schreiben der Review passiert sein, als der Inhalt noch nicht genau bekannt war. Hab's jetzt jedenfalls korrigiert, der Film ist jetzt "nur" noch ein Drama.

woc

Hanekes "Meisterwerk" ist sicher ein tiefgründiger und sehr moralischer Film geworden - obwohl er trotzdem für mich ungewohnt etwas karg und monoton daher kommt. Vergleiche mit Dogville sind wahrscheinlich nicht üblich aber bei von Trier schien es doch mehr Dramatik zu geben. Die Situation spitzte sich einmal zu und man sah die dunkle Seite der Dorfbewohner, ihr queres und animalisches Verhalten, ihre Gier und Niedertracht. Hier verläuft alles sehr offensichtlich und auch wenn die Frage nach dem oder den Tätern schlussendlich nicht im Vordergrund steht, ist selbst diese nach der Hälfte beantwortet. Klar sind die schwarzweissen Bilder eindrücklich und die langen Einstellungen stützen die "Gepflogenheit" der damaligen Zeit aber irgendwie ist schnell die Luft raus und die fast 2 1/2 h streichen vor sich hin, als würde man einem antiken Big Brother Haus zu schauen.

Mich erstaunt immer wieder, wie wenig es braucht, um solche Filme sofort als Meisterwerk anzusehen. Ich dachte eigentlich, dass gerade in den USA Themen wie Moral, Abgrenzung, Religion und Mensch=Tier gefragt sind und sofort zu Oscars oder sonstigem Ansehen führen - aber hier in Europa scheint dies ebenfalls trendy zu werden.

pb

Grossartig. Einer der besten Deutschen (okay, österreichischen) Filme überhaupt.

crs

DVD-Review: Ihr Kinderlein kommet...

Kommentar schreiben