Watchmen (2009)

Watchmen - Die Wächter

"Hände hoch!"

Amerika in einem alternativen Jahr 1985: Die USA haben mithilfe des blauen Übermenschen Dr. Manhattan (Billy Crudup) den Vietnamkrieg gewonnen, Nixon ist immer noch Präsident, und die Welt steht kurz vor einem Atomkrieg. Eines Nachts wird ein älterer Mann in seinem New Yorker Apartment überfallen und aus dem 30. Stock geworfen. Was erst wie ein normaler Raubüberfall und Mord aussieht, wirft aber bald einige Fragen auf, denn der Tote, Edward Blake (Jeffrey Dean Morgan), war einst der Comedian, ein maskierter Rächer, der als Mitglied der Watchmen mit anderen kostümierten Helden für Recht und Ordnung sorgte und nach dem Verbot von Superhelden im Jahr 1977 zum skrupellosen Auftragskiller für die Regierung wurde.


Unsere Kritiken

5.5 Sterne 

» Filmkritik

4.5 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Watchmen - Die Wächter
Französischer Titel: Watchmen - Les Gardiens

Drehorte: Grossbritannien, USA 2009
Genres: Action, Drama, Fantasy, Sci-Fi, Thriller
Laufzeit: 163 Minuten

Kinostart: 05.03.2009
Verleih: Universal Pictures Schweiz

Regie: Zack Snyder
Drehbuch: David Hayter, Alex Tse, Dave Gibbons (Comic), Alan Moore (Comic)
Musik: Tyler Bates

Darsteller: Malin Akerman, Carla Gugino, Jeffrey Dean Morgan, Patrick Wilson, Billy Crudup, Jackie Earle Haley, Matthew Goode, Stephen McHattie, Matt Frewer, Sonya Salomaa, Niall Matter, Laura Mennell, Danny Woodburn, Carrie Genzel, Brett Stimely, Dan Payne, Leah Gibson, Darryl Scheelar

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

95 Kommentare

Zitat gargamel (2011-04-25 20:13:44)
Zitat Markus (2011-04-25 19:58:19)

hm, gerade gesehen, dass eine 215minüte ulitmate Edition gibt... Hat die jemand gesehen?

Ich hab sie jetzt mal bestellt. Recht teuer das Teil auf Blu-Ray...Aber hey...man lebt nur einmal.

da ist einfach die "black freighter" geschichte noch eingebaut...


Na, da war schon noch ein bisschen mehr drauf. Black Freighter geht ja nur etwa 15 Minuten...Die Nite Owl I-Geschichte war witzig.

Hat mir tatsächlich über alles gesehen wirklich besser gefallen als die Kinoversion. Very nice...Mehr Nixon ist immer gut :-D

Zitat gargamel (2011-04-25 20:13:44)
Zitat Markus (2011-04-25 19:58:19)

hm, gerade gesehen, dass eine 215minüte ulitmate Edition gibt... Hat die jemand gesehen?

Ich hab sie jetzt mal bestellt. Recht teuer das Teil auf Blu-Ray...Aber hey...man lebt nur einmal.

da ist einfach die "black freighter" geschichte noch eingebaut...


I keep you posted. Da ich das Teil bisher nur in der Kinoversion kenne (keine Director-/Extended- oder sonstige Cuts) nimmt mich das Resultat doch noch Wunder...

Zitat Markus (2011-04-25 19:58:19)

hm, gerade gesehen, dass eine 215minüte ulitmate Edition gibt... Hat die jemand gesehen?

Ich hab sie jetzt mal bestellt. Recht teuer das Teil auf Blu-Ray...Aber hey...man lebt nur einmal.

da ist einfach die "black freighter" geschichte noch eingebaut...

hm, gerade gesehen, dass eine 215minüte ulitmate Edition gibt... Hat die jemand gesehen?

Ich hab sie jetzt mal bestellt. Recht teuer das Teil auf Blu-Ray...Aber hey...man lebt nur einmal.

Kenne die Comics nicht, war aber total begeistert! Die Machart ist schlicht genial. Die Special-Effects (bis auf die Uhr auf dem Mars) top und die "unbekannten" Schauspieler machen einen grandiosen Job - dadurch wirkt auch alles Authentisch. Dass man die Gewalt zeigt und auch nackte Brüste dienen auch der Stimmung.

Jetzt hätte man den genialen Stil vom Anfang noch mehr durchziehen sollen, den Tiger streichen müssen und die Handlungsstrang auf dem Mars verkürzen sollen und ich hätte nichts zu jammern :)