Up (2009)

Up (2009)

Oben
  1. , ,
  2. 96 Minuten

DVD-Review: ...and away!

"Ich seh was, was du nicht siehst..."
"Ich seh was, was du nicht siehst..." © Disney / Pixar

Carl Fredricksen ist ein kleiner Junge, der von Abenteuern und dem Entdecken der Welt träumt. Durch einen Zufall trifft er auf das aufgeweckte Mädchen Ellie und eine Freundschaft fürs Leben beginnt. Carl und Ellie heiraten, bauen sich ein gemeinsames Zuhause auf und arbeiten beide im städtischen Zoo. Die glückliche Beziehung reicht bis ins hohe Alter, doch dann bleibt Carl nach Ellies Tod allein zurück.

Der Beginn einer langen Liebe
Der Beginn einer langen Liebe © Disney / Pixar

Als rüstiger Rentner bleibt Carl nur noch sein Häuschen, seine Erinnerungen an eine schöne gemeinsame Zeit und sein lebenslanger Traum von einer grossen Reise nach Südamerika. Da er kurz davor steht, ins Seniorenheim abgeschoben zu werden, entschliesst er sich spontan, seinen Traum zu verwirklichen. Der ehemalige Ballonverkäufer bindet hunderte von Ballons an sein Haus und fliegt davon. Begleitung findet er in einem blinden Passagier, dem übergewichtigen Pfadfinderjungen Russell. Gemeinsam landen sie in Südamerika, wo sie es mit einem verrückten Wissenschaftler und einem Riesenvogel zu tun bekommen und mehr Abenteuer erleben, als sie eigentlich erwartet hatten.

Es ist schon ein kleines Phänomen mit den Herren von Pixar. Da glaubt man jedesmal, dass die ihre vorherigen Produktionen nicht mehr toppen können, und die Kerle bringen trotzdem einen Film ins Kino, der einem wieder einmal auf eine Weise berührt, die einfach hinreissend ist. Up ist so ein Werk, das den Nerv des Publikums trifft, ohne gross mit Action oder Geschwindigkeit aufzutrumpfen. Hier zählt das Herz und das Gefühl. Und davon hat Up jede Menge.

Mit fast 300 Millionen Einspiel an den US-Kinokassen wurden viele Menschen Zeugen davon, wie ein alter Mann mit einer jungen Nervensäge auf ein grosses Abenteuer ging. Und so sehr man die Charaktere anfänglich mit Skepsis beobachtet, die beiden entwickeln sich zu einem furiosen Duo, das mit Charme, Sympathie und Humor auftrumpft. Natürlich ist der Anfang des Films grandios. In schönen Momentaufnahmen wird die Liebesgeschichte von Carl und Ellie erläutert, die gar tragisch endet. Für einen Familienfilm etwas harter Tobak, aber es setzt den Standard für die nächsten knapp 90 Minuten.

Mit Up schafft es ein weiterer Film aus der Schmiede von Pixar in die Reihe der ganz grossen und tollen Animationsfilme. Namhafte Stars wie Christopher Plummer (Inside Man) oder Edward Asner (Lou Grant) sprechen ihre Rollen überzeugend, und auch Pixars "Maskottchen" John Ratzenberger ist auch wieder an Bord. Der Herr spricht in jedem Pixarfilm eine Figur. Und wird das wohl auch in den nächsten Werken tun.

Fazit: Eine tolle Geschichte, viel Herz, kurlige Nebenfiguren und ein charmantes und witziges Duo in den Hauptrollen - einmal mehr wurde mit Up ein Film produziert, an dem es nicht viel zu mäkeln gibt und der auf der ganzen Linie unterhält. Auf eine "erwachsenere" Art als bisher, was nur beweist, dass die Herren bei Pixar mehr als nur Witz und Slapstick abliefern können. Toll!

Die DVD von Up hat zwei lustige Kurzfilme zu bieten, wobei vor allem Partly Cloudy halt einfach genial geworden ist. Da hat "Dugs Sondereinsatz" deutlich das Nachsehen. Hier sehen wir die Vorgeschichte des Treffens vom sprechenden Hund mit unserem Abenteuer-Duo. Ausserdem werden natürlich viele Hintergründe über die Machart des Films, das Location-Spoting oder die Charakteristik des Bösewichts geliefert. Allesamt interessant und informativ. Das gleiche gilt für den Audiokommentar, der vom Regisseur und Co-Regisseur gesprochen wird.

Technisch wird auf der DVD hervorragend abgemischter Ton im sauberen und glasklaren Dolby Digital Sound geliefert. Drei Sprachfassungen werden präsentiert, wobei eine davon wirklich "Österreichisch-Deutsch" ist... Das Bild passt ebenfalls und zeigt die Animationen mit starken Farben und schönen Konturen. Viel besser geht's nun wirklich nicht.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website

Kommentare Total: 27

kouasuyu

Eine ungewöhnliche und rührende Geschichte. Die sprechenden Hunde hätte man weglassen können. Aber die Hauptfigur in einem Animationsfilm mit einem alten Mann zu besetzen ist aussergewöhnlich und mutig.

db

Konnte mich gar nicht für das Ding erwärmen. Der alte und seine Geschichte sind zwar nett, doch der Kid sowie der Hund gingen mir auf den Senkel, der Vogel hätte auch in der Pfanne enden können, hätte den nicht vermisst, und die Story um den gefallenen Abenteuer.... *gähn* Wie auch immer. War schön animiert und auch wenn das Konzept mit dem Versprechen einhalten und verpassten Chancen sehr gut gewählt war, das karsumpel rundrum hat mir jetzt weniger zugesagt.

createYOURworld

Naja, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber was da mein Vorredner geschrieben hat, ist einfach nur Mist.

Der FIlm hat wirklich Herz...

Klar, es gibt auch in diesem Film die eine oder andere Stelle, die evt etwas aneckt oder manchmal auf die Nerven gehen kann, der Vogel z.B.
Aber alleine die Story mit dem Flieger der verschwunden ist und dann wieder auftaucht, ist doch eine gute Bewertung wert.

Der Film bietet einfach alles, ich war selber im Kino sehr überrascht, von der Darstellung des Lebens von dem Pärchen.
Doch einen Moment tiefe Melancholie, und genau das hat es gebraucht, damit man emotional mit dem alten Mann genau mitfühlen kann, weshalb er mit dem Haus so verbunden ist und es auf keinen Fall aufgeben möchte.
Auch ich als alter Pixarfan werde immer wieder aufs neue überrascht von den Herren, und ich freue mich sehr auf zukünftige Projekte.

Die Qualität der DVD ist sehr gut, auch hat es die Pixarübliche grosse Ausstattung an Specials, welche sehr empfehlenswert sind.

Und die Kurzfilme runden das ganze natürlich ab.

Ich empfehle für Fans die Kurzfilmreihe zu kaufen.
Ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber die Kurzfilme sind einfach der Knaller.😄

[Editiert von createYOURworld am 2010-04-25 12:16:23]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen