The Pink Panther 2 (2009)

The Pink Panther 2 (2009)

Der rosarote Panther 2
  1. , ,
  2. 92 Minuten

DVD-Review: Ist Hämbörgäär noch immer witzig?

Cheers!
Cheers! © Studio / Produzent

Inspektor Jacques Clouseau (Steve Martin) sorgt für Ordnung und Sicherheit auf den Pariser Strassen. Kein Verstoss geht unbemerkt an ihm vorbei. Dafür sorgt er mit vollem (Körper-)Einsatz. Sein Vorgesetzter Dreyfus (John Cleese) freut sich darüber, dass er die Nervensäge los ist. Als jedoch einige der wichtigsten historischen Artefakte verschwinden und am Tatort als einziges Indiz immer wieder die Visitenkarte des "Tornado" auftaucht, soll Clouseau helfen.

"Mein kleiner grüner Kaktus..."
"Mein kleiner grüner Kaktus..." © Studio / Produzent

Um den Meisterdieb zu fangen, schliesst sich Clouseau einem Experten-Team von Detektiven aus aller Welt an. Es besteht aus Pepperidge (Alfred Molina), dem "Don Juan" Vincenzo (Andy Garcia), Computergenie Kenji (Yuki Matsuzaki) und der schönen Sonia (Aishwarya Rai Bachchan). Gemeinsam machen sie Jagd auf den Kriminellen, dessen Identität keiner kennt. Die Arbeit im Team droht zum Hahnenkampf zu werden, als sich ausgerechnet der italienische Detektiv in Clouseaus heimliche Liebe Nicole (Emily Mortimer) verguckt. Werden die Zickereien zwischen den Herren der Schöpfung die Jagd auf den "Tornado" gefährden?

Wir alle kennen den Witz, den Slapstick und das Chaos, das Peter Sellers bei seinen Auftritten als Inspektor Clouseau angerichtet hat. Damals, als The Pink Panther ins Rollen kam und niemand dachte, dass dieser lustige Brite jemals etwas anderes tun könnte als rumzublödeln. Es kam alles ein bisschen anders. Sellers starb, die Franchise wurde durch lächerliche Fortsetzungen am Leben gehalten, bis 2006 US-Komiker Steve Martin sich der Sache annahm, The Pink Panther und damit das Rumgeblödle zurück ins Kino brachte. Nun kommt The Pink Panther 2 auf DVD.

Steve Martin und Jean Reno sind wieder dabei, John Cleese ersetzt Kevin Kline und mit Andy Garcia, Alfred Molina oder der wunderschönen Aishwarya Rai kommt eine internationale Gruppe von Darsteller(-innen) dazu, die aus der noch immer plumpen und blöden Story versucht, einen witzigen und glatten Film zu machen.

Natürlich kommt der rosa Diamant wieder abhanden. Natürlich verursacht Clouseau in jeder Szene eine Katastrophe und liebt "Hämburgäär". Von dieser Seite gibt es also nichts Neues oder gar Innovatives zu berichten. Wer gerne Slapstick guckt, sich einen abgrinst, wenn ein Mann in Papstrobe sich zum Affen macht oder in US-französischem Akzent spricht, für den ist The Pink Panther 2 ein richtig glattes Teil. Alle anderen dürften sich spätestens nach zehn Minuten fragen, was zur Hölle dieser Mist eigentlich soll.

Fazit: The Pink Panther 2 kommt nicht mehr ganz an den gnadenlosen, aber lustigen, Blödsinn aus dem ersten Teil heran. Die Witze schiessen vielfach ins Leere, Steve Martin ist ein Slapstick-Genuss und auch wenn sich Peter Sellers im Grab umdrehen würde, das Teil hat seine richtig guten Momente.

Dass auch am Set eine Riesenstimmung herrschte, wird durch zwei Reportagen verdeutlicht. Eine nimmt das internationale Team ins Visier, das andere erklärt die Schwierigkeit, eine gute Komödie zu machen. Dazu kommt ein kurzer Film über Versprecher und Pannen am Set. Ist komisch, vor allem, weil alle immer schön am Lachen sind und auch bekannte Schauspieler ihren Text vergessen.

Die erhältliche DVD bietet in Sachen Bild und Ton solide und schöne Qualität. Das kräftige und gelungene Bild ist ebenso stark wie der klare und sauber abgemischte Ton. Einmal mehr gilt aber, dass wer den totalen Spass haben will, sich die Originalfassung anschauen sollte. Englisch-Französisch klappt besser als Deutsch-Französisch.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website

Kommentare Total: 12

muri

DVD-Review: Ist Hämbörgäär noch immer witzig?

El Chupanebrey

Grade im Sight & Sound eine hübsche Aussage gefunden:

When Martin stumbles over for the tenth time, all you're likely to hear are the titters of toddlers - and possibly the sound of Peter Sellers turning in his grave.

HomerSimpson

Das Problem des Films ist halt einfach das zu viele Witze aus Teil 1 übernommen wurden. Klar der Witz mit den Gadgets von eBay oder die Hochzeit sind super, auch die Szene in Italien sind super ( Die Weinflaschen 😄) Aber der Film hat halt seine Längen. Aber zum einmaligen Sehen reichts noch lange, da habe ich schon viel schlechteres gesehen (Epic Movie *Schauder*)

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen