Mary and Max (2009)

Mary and Max (2009)

Mary & Max, oder - Schrumpfen Schafe, wenn es regnet

Die 8-jährige Mary lebt in Australien. Der 44-jährige, an einer psychischen Störung leidende Max in New York. Beide sehnen sich nach einem Freund. So beginnen die beiden sozialen Aussenseiter eine Brieffreundschaft. In langen Briefen erklären sie sich gegenseitig die Welt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
92 Minuten
Produktion
2009
Kinostart
, - Verleiher: Pathé
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 2 Deutsch, 02:36

Alle Trailer und Videos ansehen

Ein Brief sagt mehr als tausend Worte

Die 8-jährige Mary lebt in Australien. Der 44-jährige, an einer psychischen Störung leidende Max in New York. Beide sehnen sich nach einem Freund. So beginnen die beiden sozialen Aussenseiter eine Brieffreundschaft. In langen Briefen erklären sie sich gegenseitig die Welt.

"Sie haben Post".

Die 8-jährige Mary lebt in Australien. Der 44-jährige, an einer psychischen Störung leidende Max in New York. Beide sehnen sich nach einem Freund. So beginnen die beiden sozialen Aussenseiter eine Brieffreundschaft. In langen Briefen erklären sie sich gegenseitig die Welt.

Die 100 besten Filme seit es OutNow gibt: Diese 50 Werke haben es knapp nicht in unsere Liste geschafft

OutNow Top-100

«Aber, aber, wo ist denn dieser Film?!» Wenn man eine Filmliste wie unsere Top-100 zusammenstellt, gibt es immer Streit. Wir enthüllen, welche Filme es auf die Plätze 101 bis 150 geschafft haben.

20 Jahre OutNow: Das war das Kinojahr 2009

20 Jahre OutNow

An «Avatar» gab es am Ende von 2009 kein Vorbeikommen - dafür kam dann aber ein paar Monate später Kathryn Bigelow mit ihrem «The Hurt Locker» an dem Blockbuster von James Cameron vorbei.

Animierendes Baden: Das Fantoche 2017

Fantoche 2017

Vom 5. bis zum 10. September gibt es in Baden wieder das Neuste, sowie Klassiker und Geheimtipps aus dem Animationsfilmschaffen zu bestaunen. Das Fantoche lädt zu seiner 15. Ausgabe.

Das Berlinale-Tagebuch 2009

Berlinale 2009

Was die OutNow-Crewmitglieder neben Filme kucken sonst noch so erleben im pulsierenden und aufregenden Leben in der deutschen Hauptstadt - das Tagebuch von der Berlinale 2009!

Kommentare Total: 15

daw

Wirklich ein sehr schöner Film. War überraschend und unerwartet gut!

Allerdings wird dem Film auch mal den Drive weggenommen und das Ende wirkte für mich etwas langgezogen. Aber die Sprüche sind einfach nur genial und er ist super umgesetzt!

Leofreak

Seit langem mal wieder ein wirklich, wirklich grossartiger Film. Ein wahres Meisterwerk.
Und ich fand auch den Soundtrack genial. Kauf mir das Ding vermutlich bald einmal 😄

Solche Filme will man doch vermehrt sehen

[Editiert von Leofreak am 2010-11-02 22:14:57]

El Chupanebrey

Zitat crs (2010-02-24 07:30:00)

Vor allem Hoffman ist grossartig - wenn es einen Oscar für stimmliche Leistungen geben würde, wäre er ein Favorit.

[...]

Mary and Max ist eines der wunderschönen Meisterwerke, die es heutzutage beinahe nicht mehr gibt. Adam Elliot hat etwas geschaffen, voran man sich noch Jahre später mit einem Lächeln zurückerinnern wird. Für das gebührt ihm und seinen 120 Mitarbeitern höchster Respekt. So wäre alles andere als 6 Sterne gegenüber diesem witzig-traurigen Film nicht gerecht. Wieso der Film bei den Oscarnominationen links liegen gelassen wurde, wird wohl für immer ein Geheimnis der Academy bleiben.

Meine Rede! 😊

Kann eigentlich nur das Review unterschreiben. Mary and Max ist ein Meisterwerk, das man u.a. für die erstaunliche Balance zwischen schwarzem Humor, Philosophie und Melancholie bewundern muss.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen