Millenium: Part 1 - Män som hatar kvinnor (2009)

Millenium: Part 1 - Män som hatar kvinnor (2009)

Verblendung

Ein 16-jähriges Mädchen verschwindet im Jahr 1966 spurlos. Fast vierzig Jahre später kriegt ein Journalist den Auftrag, die Geschichte einer reichen Familie zu schreiben und stösst dabei auf allerlei Vergangenes und Verborgenes. Denn die Familie hat mehr als nur ein düsteres Geheimnis.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
152 Minuten
Produktion
, , , 2009
Kinostart
, , - Verleiher: Frenetic
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 02:08

Alle Trailer und Videos ansehen

Kill Bill auf Schwedisch

Ein 16-jähriges Mädchen verschwindet im Jahr 1966 spurlos. Fast vierzig Jahre später kriegt ein Journalist den Auftrag, die Geschichte einer reichen Familie zu schreiben und stösst dabei auf allerlei Vergangenes und Verborgenes. Denn die Familie hat mehr als nur ein düsteres Geheimnis.

Hat nichts mit Robbie Williams zu tun

Ein 16-jähriges Mädchen verschwindet im Jahr 1966 spurlos. Fast vierzig Jahre später kriegt ein Journalist den Auftrag, die Geschichte einer reichen Familie zu schreiben und stösst dabei auf allerlei Vergangenes und Verborgenes. Denn die Familie hat mehr als nur ein düsteres Geheimnis.

"Girl with the Dragon Tattoo"-Star Michael Nyqvist ist gestorben

Der Schauspieler, der in den letzten Jahren vor allem Bösewichtsrollen gespielt hat, ist im Alter von 56 verstorben. Bekannt wurde er mit der Rolle des Mikael Blomkvist in der Millennium-Trilogie.

Felicity Jones holt sich Hauptrolle im ersten "Star Wars"-Spin-off

Die oscarnominierte Britin ("The Theory of Everything") hat sich laut Hollywood Reporter die Hauptrolle im Film von Gareth Edwards gesichert. Aaron Paul soll weiter im Rennen sein.

Schwestern-Streit wegen "Star Wars"?

Disney ist mitten im Casting für das erste "Star Wars"-Spin-off. Als Kandidaten für die weibliche Hauptrollen werden unter anderem die beiden Mara-Schwestern Rooney und Kate gehandelt.

Die BAFTA-Awards 2011

Zwei Wochen vor den Oscars küren die Briten die besten Filme des vergangenen Jahres.

Kommentare Total: 13

WideScreen03608

Habe die Extended Version (Directors Cut) in der 180min Fassung gesehen und trotz dieser Länge musste unglaublich viel weggelassen werden. Das Buch ist halt komplex und schweift oftmals auch weit ab. Der rote Faden ist im Grossen und Ganzen aber klar zu erkennen, obwohl einige markante Änderungen gegenüber dem Buch vorgenommen wurden.

Wenn man das Buch gelesen hat, ist man sicher etwas enttäuscht. Ich bin sehr gespannt auf die Version von David Fincher, mit dem doofen Titel "The Girl with the dragon tattoo".

crs

DVD-Review: Hat nichts mit Robbie Williams zu tun

crs

Review zu Teil 2

--> guckst du hier

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen