Humpday (2009)

Zwei Langzeitkumpel, die sich schon ewig nicht mehr gesehen haben, beschliessen im Suff, für ein Kunstprojekt miteinander zu schlafen. Wieder nüchtern, will keiner den Schwanz einziehen, und das Schäferstündchen wird konkret. Mit lustigen Auswirkungen aufs Eheleben des Einen der beiden.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
Laufzeit
94 Minuten
Produktion
2009
Kinostart
, - Verleiher: Xenix
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Englisch, 01:59

Können Kumpels kopulieren?

Zwei Langzeitkumpel, die sich schon ewig nicht mehr gesehen haben, beschliessen im Suff, für ein Kunstprojekt miteinander zu schlafen. Wieder nüchtern, will keiner den Schwanz einziehen, und das Schäferstündchen wird konkret. Mit lustigen Auswirkungen aufs Eheleben des Einen der beiden.

Sex oder Reden

Zwei Langzeitkumpel, die sich schon ewig nicht mehr gesehen haben, beschliessen im Suff, für ein Kunstprojekt miteinander zu schlafen. Wieder nüchtern, will keiner den Schwanz einziehen, und das Schäferstündchen wird konkret. Mit lustigen Auswirkungen aufs Eheleben des Einen der beiden.

Kommentare Total: 4

El Chupanebrey

Sehr schöner Film, vor allem dank seiner grossartigen letzten halben Stunde. Auch die improvisierenden Schauspieler wissen zu gefallen.

4.5

[Editiert von El Chupanebrey am 2012-10-08 01:52:52]

nwe

DVD-Review: Sex oder Reden

lafrecciablu

Humpday ist BlaBla-Day. Viel heisse Luft um nichts. Eigentlich macht der ganze Film keinen Sinn. Die ganze Sache mit dem HeteroMänner-Porno wirkt zu gesucht. Man nimmt es den Darstellern keinen Moment ab, was sie da labbern. Schon alleine wie sie an den Porno rangehen und dann quasseln sie noch von Kunst. Zugegeben, im filmischen besoffenen Zustand mag ja alles noch Sinn machen, aber wenigstens am nächsten Tag sollten sie der wahrheit ins auge sehen können und zugeben... Mann, eigentlich reden wir nur scheisse! trotz der thematik und gesellschaftlichen tabus vermisse ich eine gewisse lockerheit, die man eigentlich zu darstellen versucht. wirkt aber nur verkrampft und unsäglich ermüdend. und am ende mussten wir alle zugeben: ihr amis mit eurem "i love you" könnt einfach schön nerven.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen