The House of the Devil (2009)

The House of the Devil (2009)

Samantha will blos etwas Geld für ihre eigene Wohnung verdienen und nimmt einen Babysitter-Job an. Doch anstatt eines Kindes muss sie eine alte Mutter betreuen, doch das ist erst der Anfang, denn an dem Abend warten noch einige wüste Überraschung auf die Studentin. Eine Nacht des Terrors beginnt.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
95 Minuten
Produktion
2009
Links
IMDb, TMDb
Thema
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Trailer Englisch, 02:06

Hart verdiente 400 Dollar

Samantha will blos etwas Geld für ihre eigene Wohnung verdienen und nimmt einen Babysitter-Job an. Doch anstatt eines Kindes muss sie eine alte Mutter betreuen, doch das ist erst der Anfang, denn an dem Abend warten noch einige wüste Überraschung auf die Studentin. Eine Nacht des Terrors beginnt.

Kommentare Total: 2

()=()

Sehr gute Filmkritik. Habe eigentlich alles genau gleich empfunden. The House of the Devil wirkt dank seiner altmodischen Machart sehr Stimmungsvoll. Leider ist der Film 70min lang eher langweilig und nichtssagend. Dafür bietet der Schluss eine hohe Dosis an Horror.

db

DVD-Review: Hart verdiente 400 Dollar

Kommentar schreiben