Der Fürsorger (2009)

Der Fürsorger (2009)

Mit einem fiesen System zockt Hanspeter Stalder seine gesamte Heimatgemeinde ab. Als der Schwindel auffliegt, flüchtet er und beginnt ein neues Leben. Doch er kann der Versuchung nicht widerstehen und wendet sein fieses System in einer neuen Gemeinde wieder an. Bald ist er ein gesuchter Mann.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
96 Minuten
Produktion
, , 2009
Kinostart
- Verleiher: Filmcoopi
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer Deutsch, 01:46

Häsch mer nöd e paar tuusig Stutz?

Mit einem fiesen System zockt Hanspeter Stalder seine gesamte Heimatgemeinde ab. Als der Schwindel auffliegt, flüchtet er und beginnt ein neues Leben. Doch er kann der Versuchung nicht widerstehen und wendet sein fieses System in einer neuen Gemeinde wieder an. Bald ist er ein gesuchter Mann.

Wäge dem muesch du nöd truurig sii

Mit einem fiesen System zockt Hanspeter Stalder seine gesamte Heimatgemeinde ab. Als der Schwindel auffliegt, flüchtet er und beginnt ein neues Leben. Doch er kann der Versuchung nicht widerstehen und wendet sein fieses System in einer neuen Gemeinde wieder an. Bald ist er ein gesuchter Mann.

Kommentare Total: 6

muri

DVD-Review: Wäge dem muesch du nöd truurig sii

sj

Zitat Hannah Bi (2009-11-03 08:46:20)

Ich bin nicht einverstanden mit dieser schlecht gelaunten Kritik! Ich habe "der Fürsorger" als komische, leichtfüssige, sehr liebevoll in Szene gesetzte und immer wieder überraschende Komödie erlebt, wie man sie in der Schweiz lange nicht gesehen hat. Eben grade kein "unentschiedenes Mischmasch", sondern vergleichsweise radikal und kompromisslos in der Erzählhaltung, die uns in den skurrilen Kosmos dieses Hochstaplers entführt. Lieber Kritikus, wünsche für die Zukunft bessere Laune!😉

filmcoopi?

flying_penguin

Schöner, solider Film mit Charme, was will man mehr. Total schweizerisch und trotzdem kein bischen übertrieben Inszeniert, wie man es leider aus anderen CH-Filmen gewohnt ist. War ein schönes Kino-Erlebnis!

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen