Enter the Void (2009)

Enter the Void (2009)

Oscar ist ein Drogendealer in Tokio. Mit seiner Schwester Linda verbindet ihn eine enge Beziehung: Seit ihre Eltern bei einem Autounfall gestorben sind, haben sich die beiden geschworen, für immer zusammenzubleiben. Dann aber stirbt Oscar - doch sein Geist hält das Versprechen und begleitet Linda.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
,
Laufzeit
161 Minuten
Produktion
, , , 2009
Kinostart
- Verleiher: Frenetic
Links
IMDb, TMDb
Themen
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 01:27

Alle Trailer und Videos ansehen

Apokalypse Now!

Oscar ist ein Drogendealer in Tokio. Mit seiner Schwester Linda verbindet ihn eine enge Beziehung: Seit ihre Eltern bei einem Autounfall gestorben sind, haben sich die beiden geschworen, für immer zusammenzubleiben. Dann aber stirbt Oscar - doch sein Geist hält das Versprechen und begleitet Linda.

Gaspar Noés Tokyo-Drug'n-Death-Trip

Oscar ist ein Drogendealer in Tokio. Mit seiner Schwester Linda verbindet ihn eine enge Beziehung: Seit ihre Eltern bei einem Autounfall gestorben sind, haben sich die beiden geschworen, für immer zusammenzubleiben. Dann aber stirbt Oscar - doch sein Geist hält das Versprechen und begleitet Linda.

"Climax": Das Interview mit Chefprovokateur Gaspar Noé

Interview

Wir trafen den immer für einen Skandal guten Regisseur in Neuchâtel und sprachen mit ihm über Tänzer, Drogen und darüber, warum er nicht wusste, wer genau diese Sofia Boutella an seinem Set war.

Unsere 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2018

Cannes 2018

"It's the most wonderful time of the year", werden wieder viele Journalisten vom 8. bis am 19. Mai singen. Das Cannes-Filmfestival zeigt erneut viele Läckerlis - wir haben mal elf herausgepickt.

Cannes 2015: Unsere zehn meisterwarteten Filme

Cannes 2015

Morgen startet das prestigeträchtigste Filmfestival der Welt in seine 68. Ausgabe. Wir nennen euch die Highlights, die ihr schon mal für die kommenden Kinomonate notieren könnt.

"Spring Breakers" erhält eine Fortsetzung

Die Produktionsfirma Wild Bunch wird ein Sequel des durchgeknallten Partyfilmchens von Harmony Korine auf die Beine stellen. Schon mit an Bord: Der Autor des Buches "Filth".

Ready to Play - Breaking the Roles

Ab der Berlinale werden nicht nur Filme gezeigt, sondern das Festival bietet auch eine Plattform für junge Filmschaffende, die von den Profis lernen wollen. Wir schauten da mal rein.

NIFFF schliesst wieder seine Tore

NIFFF 2010

Zum Abschluss gab es Reden und natürlich Preise

Cannes 2009: Palmen Prognose

Cannes 2009

Welcher Film gewinnt die Goldene Palma? Die OutNow.CH-Crew wagt ihre Prognosen

Kommentare Total: 7

yan

Ich finde gerade die Länge des Streifens, die eigentliche Tortur. Ohne diese gefühlte Endlosigkeit wäre der Film nur halb so verstörend

woc

Ist durchaus ein interessanter, psychedelischer Trip. Anfangs finde ich die Geschichte spannender, denn nach bereits 90 Minuten ist für mich persönlich die Luft raus. Da werden nur noch Kunst zelebriert und endlose Kamerafahrten wiederholt...

Chemic

Grossartiges Review, stimme da voll und ganz zu!

Superb inszenierte Psycho-Odysse über das Leben und Tod vor der lichtgewaltigen und spektakulären Grosstadtdschungelkulisse Tokyos. Der Clou des Filmes ist nicht die fesselnde Geschichte oder der Spannungsbogen sondern der Aufbau welcher den Zuschauer als "Passagier" auf eine äusserst kaputte Reise durch den lokalen Schundbezirkt mitnimmt. Bei jedem Flug wartet man eigentlich gespannt darauf wo man denn als nächstes landen wird.

War etwas überrascht das Enter the Void für die Verhältnisse eines Gaspar Noes, abgesehen vom visuellen Wahnsinn, als doch realtiv zahmer Streifen daherkommt der beinahe gänzlich auf provokate Kontroversen und Gewaltexzesse verzichtet. Gerade nach dem äusserst üblen Anfang mit den Title-Credits erwartet man da etwas anderes. Aus irgendwelchen Gründen hat mich der Streifen an Miike's Gozu erinnert.

Das einzige was mir persönlich nicht so gefällt ist Paz de la Huerta. Mag sein das die junge Dame durchaus schauspielern kann aber in diesen impulsiven freizügigen Schlampennummern, wie auch schon bei Boardwalk Empire, find ich die Gute einfach nur ätzend.

Wer etwas mehr ausgeben möchte dem sei die franz. Ultimate Edition zu empfehlen welche mit einem feinen A4-Artbook zur ganzen psychdelischen Nummer daherkommt.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen