Le concert (2009)

Le concert (2009)

Das Konzert

Als dem ehemaligen Stardirigenten Andrei Filipov eines Tages ein Fax in die Hände kommt, in dem ein Pariser Theater ein Orchester sucht, schnappt er sich das Schreiben, trommelt seine in die Jahre gekommene Truppe zusammen und macht sich - hinter dem Rücken seines Chefs - auf die Reise nach Paris.

Regie
Darsteller
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Genre
, ,
Laufzeit
119 Minuten
Produktion
, , , , 2009
Kinostart
, , - Verleiher: Frenetic
Links
IMDb, TMDb
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 

Trailer 1 Deutsch, 02:22

Alle Trailer und Videos ansehen

Organisiertes Chaos in D Dur

Als dem ehemaligen Stardirigenten Andrei Filipov eines Tages ein Fax in die Hände kommt, in dem ein Pariser Theater ein Orchester sucht, schnappt er sich das Schreiben, trommelt seine in die Jahre gekommene Truppe zusammen und macht sich - hinter dem Rücken seines Chefs - auf die Reise nach Paris.

Kommentare Total: 3

Granunaile

Ist das eine Komödie? Ja, komödiantische Elemente weist der Film wirklich auf. Das Tragische stand bei mir aber emotionell im Vordergrund. Jedenfalls ist er Film ein wunderbares Werk.

goodspeed

Zwei Drittel sind in bester Brassed Off und Mr Hollands Opus Tradition mit viel Liebe zur Musik und den Figuren gefilmt. Vielleicht eine Spur zu seicht und gezwungen. Dafür entschädigt das finale Konzert mit einer unglaublichen emotionalen Entladung die man dem Film gar nicht mehr zugetraut hätte. Und in Mélanie Laurent verliebt man sich jedes mal aufs neue.
Kein Klassiker unter den Klassik-Filmen, aber trotzdem ein wundervoller Film.

hom

Filmkritik: Organisiertes Chaos in D Dur

Kommentar schreiben