Baarìa - La porta del vento (2009)

Baarìa - Eine italienische Familiengeschichte

"Sind wir schon da?"

Giuseppe (Francesco Scianna), von allen nur Peppino genannt, entdeckt sein Interesse an der Politik bereits in jungen Jahren. Verschiedenen Ungerechtigkeiten ausgesetzt, findet er im Kommunismus sein Mittel, um die Welt zu verbessern. Währenddessen wächst die schöne Mannina (Margareth Madè) in armen Verhältnissen auf. Als sich die beiden bei einem Ball begegnen, verlieben sie sich ineinander.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» Filmkritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Baarìa - Eine italienische Familiengeschichte

Drehorte: Italien, Frankreich 2009
Genres: Komödie, Drama
Laufzeit: 150 Minuten

Regie: Giuseppe Tornatore
Drehbuch: Giuseppe Tornatore
Musik: Ennio Morricone

Darsteller: Frances Scianna, Margaret Madè, Lina Sastri, Ángela Molina, Nicole Grimaudo, Ficarra, Picone, Gaetano Aronica, Alfio Sorbello, Lollo Franco, Giovanni Gambino, Giuseppe Garufì, Aldo, Raoul Bova, Paolo Briguglia, Luigi Maria Burruano, Laura Chiatti, Giorgio Faletti, Beppe Fiorello, Donatella Finocchiaro

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Naja, die anderen Kritiken zu Baaria beklagen das Ganze ja als Kitsch...ich bin hin und her gerissen...

» Filmkritik: Lieben, Leben und Politisieren in Sizilien