Angels & Demons (2009)

Illuminati

Zurecht hinter Gittern?

In Genf, in den Gebäuden von CERN, ist die Wissenschaftlerin Vittoria (Ayelet Zurer) Teil eines Teams, das Antimaterie separieren will und dies anscheinend nun auch geschafft hat. Ihr Forschungspartner wird danach ermordet aufgefunden, und ein Exemplar dieser hochexplosiven Antimaterie ist verschwunden. Ausserdem weist der Tote Symbole auf seinem Körper auf, die auf den geheimen (und eigentlich längst vergessenen) Bund der Illuminati schliessen lässt.


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» Filmkritik

5.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Illuminati

Drehorte: USA, Italien 2009
Genres: Mystery, Thriller
Laufzeit: 138 Minuten

Kinostart: 13.05.2009
Verleih: Walt Disney Studios Schweiz

Regie: Ron Howard
Drehbuch: David Koepp, Akiva Goldsman, Dan Brown (Buch)
Musik: Hans Zimmer

Darsteller: Tom Hanks, Ewan McGregor, Ayelet Zorer, Stellan Skarsgård, Pierfrancesco Favino, Nikolaj Lie Kaas, Armin Mueller-Stahl, Thure Lindhardt, David Pasquesi, Cosimo Fusco, Victor Alfieri, Franklin Amobi, Curt Lowens, Bob Yerkes, Marco Fiorini, Carmen Argenziano, Howard Mungo, Rance Howard, Steve Franken, Gino Conforti

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

32 Kommentare

Ich denke es wird hier über gute Filme hergezogen, vorallem Tom Hanks, Til Schweiger, Dieter Hallervorden und noch einige Kritiken die ich so nebenbei gelesen habe. Warum fangen wir nicht einmal beim Schweizer Kino an ? Helft mir weiter, auf anhieb fällt mir da kein Blockbaster ein. Oder liegt es an der Langenweile das schweizer Kritiker bis in Details gehen die nicht vorhanden sind um Filme zu bewerten ? Wie auch immer, ich bin der Meinung Tom Hanks in Illuminati ist eine Klasse für sich und nach deren Bewertungssystem stehen satte 4 Sterne allemal für einen sehenswerten Film. Sicher ist der Vorgänger Da Vinci Code etwas besser, aber dafür bekommt er ja auch 5 Sternchen. Als dann und Gruss an die voreingenommenen Kollegen...:-D

an den ersten kommt er nicht ran, da geht's zu wenig tief. ausserdem ist alles reichlich konstruiert, das ende enttäuschend vorhersehbar (die letzten 20/25 minuten sind wirklich schwach). gute unterhaltung und tempo bietet er, aber insgesamt, so nach 2-3 tagen abstand muss ich sagen, bin ich leise enttäuscht.

+ hanks, müller-stahl und die erste hälfte von mcgregor, tempo, die erste hälfte insgesamt, zimmers (+ assistenten) musik, die unglaublichen bauten

- das finale, mcgregors zweite hälfte, die dame an hanks seite, die oberflächlichkeit an einigen stellen

» Filmkritik: Rundlauf unter Rom

So. habe es nun auch geschaffft Angels & Demons zu schauen. Und zu meinen Überraschung fand ich den 2. Streich von Ron Howard sehr unterhaltsam. Der Film ist sehr rasant und intensiv erzählt. Dazu bringt die dunkle Atmosphäre noch den nötigen Charme. Die Location sind wunderschön gefilmt worden. Ebenfalls war ich von dem guten Soundtrack angetan. Die Schauspieler angeführt von Tom Hanks spielen alle solide.

Aber natürlich hat der zweite Teil auch mangelhafte Punkte. Leider ist die Story zu oberflächlich. Es wird den Zuschauer eine gewöhnliche 0815 Schnitzeljagd vorgeworfen, die schon jeder kennt. Deswegen wird das ganze halt vorhersehbar. Dazu vermisst man gänzlich, dass man über den Film diskutieren kann, was The Da Vinci Code schafft. Des weiteren haben mich teilweise die Logikfehler genervt.

Spoiler zum Lesen Text markieren

Und warum beschwert sich jeder hier über das Ende? Der Abgang von McGregor fand ich Klasse.

Eigentlich der perfekte Film: Super Darsteller, gute Geschichte, keine Längen, guter sound, gutes Bild
Dieser Film hat alles was man von einer High budget Produktion erwartet.
Aber ich habe mich schrecklich gelangweilt. Irgendwie fehlt die Seele in diesem film. Da gucke ich lieber Filme mit einem kleinen Budget und habe Spass dabei. ich bin enttäuscht, weil ich einen extrem guten Film erwartet habe.